Special: Kingdom Hearts - Wir fassen die Geschichte des Franchise zusammen - MDE|Gaming

Special: Kingdom Hearts – Wir fassen die Geschichte des Franchise zusammen

Special: Kingdom Hearts – Wir fassen die Geschichte des Franchise zusammen

Neben den zwei Hauptteilen, die auf der Playstation 2 erschienen sind gibt es insgesamt noch 8 weitere Spiele welche die komplexe Story um Kingdom Hearts weitererzählen. Für alle Neueinsteiger der Serie und alle, die ihr Gedächtnis auffrischen wollen haben wir versucht, die bisherigen Handlungsstränge in einer Geschichte zusammenzufassen. Dabei haben wir uns nicht nach dem Release orientiert, sondern sind chronologisch vorgegangen.

Was ist nun eigentlich dieses Kingdom Hearts?

Jedes Lebewesen besitzt ein Herz. Dieses Herz kann man mit einer Seele vergleichen. In jedem einzelnen Herz gibt es zwei Seiten: das Licht und die Dunkelheit. Kingdom Hearts muss man sich als ein großes Kollektiv vorstellen, das über alle Herzen wacht und somit die Welt beschützt. Dadurch stellt Kingdom Hearts eine gewaltige Macht dar, in der sich alles Wissen der Welt verbirgt. Es existiert eine mächtige Waffe, die sogenannte X-Klinge deren Aufgabe es eigentlich ist Kingdom Hearts zu beschützen. Leider ist diese Waffe in wahrsten Sinne des Wortes ein zweischneidiges Schwert. Die X-Klinge besitzt nämlich auch die Fähigkeit Kingdom Hearts zu öffnen und somit ist derjenige, der die X-Klinge beherrscht auch im Stande das gesamte Universum zu kontrollieren.

Um dies zu verhindern und das Gleichgewicht zwischen Licht und Dunkelheit aufrecht zu erhalten musste also etwas unternommen werden. Dadurch trat der „Master of Master“ auf den Plan. Er erkor sechs Auserwählte, die über die X-Klinge wachen sollten. Um dies zu bewerkstelligen stattete er sie mit einer einzigartigen Fähigkeit aus. Durch die Kraft ihres Herzens waren sie in der Lage ein eigenes Schlüssenschwert zu beschwören. Die Schüler wurden zu den „Forteller“, den Bewahrern des Wissens und Wächter über Kingdom Hearts.

Jeder Forteller bildete seinerseits wieder eigene Schüler zu Schlüsselschwertkämpfer aus. Um das innere Gleichgewicht dieser Schüler zu beobachten wurde jedem Schlüsselschwertkämpfer ein Wesen namens Chirithy zur Seite gestellt. Sollte sich ein Schüler der Dunkelheit verschreiben so färbt sich das Chirity dunkel und wird zum Albtraum.

Im Laufe der Zeit wurden aber immer mehr Schüler von der Dunkelheit verzehrt und immer mehr Albträume entstanden. Das erweckte großes Mistrauen unter den Forteller und der Gedanke an einen Verräter in ihren Reihen wurde immer größer. Jeder Forteller bildete daraufhinseine eigene Fraktion und da das Misstrauen stetig wuchs kam es letztendlich zu einem gigantischen Kampf zwischen den Fraktionen um die Macht über Kingdom Hearts. Am Ende der Schlacht siegte die Dunkelheit und Kingdom Hearts verschwand in ihren dunkelsten Tiefen.

Die X-Klinge wurde zerstört und zersprang in 20 einzelne Teile. 13 Teile davon bestanden aus purer Dunkelheit, die anderen 7 aus reinem Licht. Auch die Welt zersprang während der gewaltigen Schlacht in viele kleine einzelne Welten. Dieser Krieg ging als der sogenannte Schlüsselschwertkrieg in die Annalen der Geschichte ein.

Doch es gab noch eine kleine Hoffnung für das Universum. Eine einzelne Fraktion, die „Dandelions“ hielten sich aus dem Krieg heraus. Ihr Licht stellte sich der Dunkelheit entgegen und rettete dadurch die Welten. Die Dandelions bestanden aus 5 Mitgliedern: Ephemer, Skuld, Brain, Ventus und Lauriam. Sie wachten fortan über die zerbrochenen Welten und versuchten die Dunkelheit daran zu hindern nicht auch noch den Rest allen Lebens zu zerstören.

Die Geschichte des ultimativen Bösen beginnt

Die Jahre strichen ins Land und der grausame Schlüsselkrieg geriet allmählich in Vergessenheit. Auf einer kleinen Insel, der Insel des Schicksals lebt ein kleiner Junge namens Xehanort. Eines Tages trifft er auf einen unbekannten Menschen. Dieser gibt sich als Ansem „Seeker of Darkness“ zu erkennen.

Es ist eine Form des kleinen Xehanort aus einer weit entfernten Zukunft. Er verleiht dem jungen Xehanort die Fähigkeit sich durch Raum und Zeit zu bewegen um somit seine eigene Geschichte zu verändern. Danach verschwindet Ansem „Seeker of Darkness“ wieder. Xehanort tut wie im aufgetragen wurde. Als er jedoch in seine eigene Zeit zurückkehrt verliert er all seine Erinnerungen und auch die Fähigkeit zwischen den Zeiten zu wechseln. Aus unerklärlichen Gründen brennt aber fortan der Wusch in ihm ein mächtiger Schlüsselschwertmeister zu werden. Dieser Wunsch wird irgendwann so übermächtig das er beschließt ins Land des Aufbruchs zu reisen um sich der Ausbildung zu unterziehen.

Neben ihm gibt es noch einen anderen Schüler, den Jungen Eraqus. Ihre anfängliche Freundschaft zerbricht nach Abschluss ihrer Meisterprüfung aber schnell, als sich herausstellt das beide unterschiedliche Ziele verfolgen. Eraqus will die komplette Dunkelheit aus dem Reich des Lichts verjagen, während Xehanort die Absicht hat die Dunkelheit zu kontrollieren und für seine eigenen Zwecke zu verwenden.

Eraqus wendet sich von Xehanort ab und bildet seinerseits zwei eigene Schüler aus: Terra und Aqua.

Auch Xehanort bildet einen neuen Schüler aus: Ventus. Sein Ziel ist es Kingdom Hearts erneut zu beschwören und einen weiteren Schlüsselschwertkrieg zu entfachen. Ventus soll ihm dabei von Nutzen sein. Er will ihn aber nicht als Nachfolger sondern lediglich als Wirt für sein eigenes Herz um somit dem Tode zu entfliehen. Während der Ausbildung stellt sich aber heraus, das in Ventus Herz das Licht viel stärker als die Dunkelheit ist. Also extrahiert Xehanort die Dunkelheit mit seinem Schlüsselschwert aus Ventus Herzen und erschafft somit das Wesen Vanitas.

Vanitas besteht aus purer Dunkelheit und kann dadurch Albträume beschwören, die er auf die Welten loslässt.

Ventus ist für Xehanort nicht weiter von Nutzen und so lässt er in zum Sterben auf der Insel des Schicksals zurück. Genau zu dieser Zeit entsteht dort aber ein neues Leben. Der Junge Sora, dessen Herzen über aller Maßen von Licht erfüllt ist. Ohne es zu bemerken berührt Soras Herz den zerbrochen Teil von Ventus Herz, nimmt es zum Heilen in sich auf und rettet somit Ventus. Dieser kommt wieder zu sich, hat aber dadurch auch alle seine Erinnerungen verloren.

Xehanort erfährt, dass Ventus noch am Leben ist. Laut einer alten Prophezeiung heißt es, dass wenn sich ein starker Kämpfer reinen Lichts und ein ebenbürtiger Gegner purer Dunkelheit gegenseitig töten, dadurch eine neue X-Klinge geschmiedet werden kann.

Xehanort wittert seine Chance. Er heckt einen neuen Plan aus. Unter einem Vorwand bringt er Ventus zu Eraqus um ihn von ihm ausbilden zu lassen. Er behauptet nur das Wohl von Ventus im Sinne zu haben und ihn so vor der Dunkelheit zu schützen. Der gutgläubige Eraqus willigt ein Ventus als weiteren Schüler zu unterweisen.

Bei seiner Unterredung mit Eraqus entdeckt Xehanort den Schüler Terra. Sofort erkennt er, dass dieser große Teile von Dunkelheit in seinem Herzen trägt. Könnte das ein neuer Wirt für ihn werden? Also schmiedet er einen weiteren Plan. Er manipuliert Terra dahingehend die Dunkelheit in seinem Herzen zu erwecken. Da die Dunkelheit in seinem Herzen zunimmt, fällt er durch die Meisterprüfung. Daraufhin verschwindet Xehanort spurlos.

Eraqus schickt seine drei Schüler auf Erkundungstour um herauszufinden wohin Xehanort verschwunden ist und welche neuen Pläne er diesmal verfolgt. Dadurch ergeben sich neue schicksalhafte Begegnungen.

Das Schicksalhafte Treffen mit der neuen Generation

Aqua reist nach Radiant Garden. Dort trifft sie das Mädchen Kairi. Sie erwählt sie als ihre Nachfolgerin und belegt sie zudem mit einem Schutzzauber, der sie bei Gefahr auf die Insel des Schicksals teleportieren soll.

Währenddessen reist Terra zur Insel des Schicksals. Dort trifft er auf die zwei Jungen Riku und Sora. Seiner Meinung nach besitzt Riku das stärkere Herz und erwählt ihn somit zu seinem Nachfolger.

Bei ihrer Rückkehr zu Eraqus erzählt er ihnen, dass er inzwischen die Pläne von Xehanort herausgefunden hat. Er will Ventus töten damit es nicht zum Kampf mit Vanitas kommt und somit auch keine neue X-Klinge entstehen kann. Terra stellt sich gegen seinen Meister und beschützt seinen Freund.

Während des Kampfes zwischen Schüler und Meister erscheint Xehanort und versetzt Eraqus den Todesstoß. Bestürzt über den Verlust stellen sich die drei Schüler gemeinsam gegen Xehanort und besiegen ihn. Kurz vor seinem Tod implentiert Xehanort aber sein Herz in das von Terra. Dadurch wird Terra-Xehanort erschaffen. Terra bekämpft ihn.

Währenddessen treffen Ventus und Vanitas aufeinander und ihre Herzen verschmelzen. Dadurch wird eine Nachbildung der X-Klinge kreiert und Kingdom Hearts erscheint.

Mickey, ein neuer Freund, den Aqua auf ihren Reisen getroffen hat, hilft ihr gemeinsam gegen Ventus-Vanitas zu kämpfen. Ventus besiegt inzwischen Vanitas in seinem Herzen und die X-Klinge wird vernichtet. Dadurch zerstört er aber auch einen Teil seines eigenen Herzens und fällt in einen Tiefschlaf. Der Rest seines Herzens versteckt sich in Soras Herzen um sich dort erneut zu regenerieren.

Inzwischen ist Terra spurlos verschwunden. Aqua bringt Ventus ins Schloss des Entfallens. Dort verwahrt sie seinen Körper in der Kammer des Erwachens und begibt sich daraufhin auf die Suche nach Terra.

Terra-Xehanort flieht nach dem Kampf nach Radiant Garden. Aqua spürt ihn auf und er kommt zum erneuten Kampf. Dabei opfert sich Aqua selbst um ihren Freund zu retten und stürzt dadurch immer tiefer ins Reich der Dunkelheit. Terra-Xehanort verliert all seine Erinnerungen. Ansem findet ihn und nimmt ihn bei sich auf.

Ansem ist ein Gelehrter, der sich im dem Studium über die Herzen befasst. Terra-Xehanorts Erinnerungen kehren langsam zurück. Gemeinsam mit einem weiteren Schüler von Ansem, Braig, verschwören sie sich gegen Ansem. Ihr Ziel ist es nicht nur das menschliche Herz zu studieren, sondern aus deren Dunkelheit Herzlose zu erschaffen, um an ihnen zu experimentieren.

Als Ansem ihren Plan durchschaut stellt er sich Terra-Xehanort entgegen. Dieser setzt daraufhin die Herzen der Wachen und anderen Schüler frei. Dadurch entstehen die Herzlosen und die Niemande. Während des Kampfes wird „Ansem der Weiße“ ins Reich der Dunkelheit gezogen.

Terra-Xehanort übernimmt seine Identität. Er lässt auch sein eigenes Herz frei. Dadurch entstehen wiederum zwei neue Wesen. Ansem „Seeker of Darkness“, er ist Terra-Xehanorts Herzloser und Xemnas der zu Terra-Xehanorts Niemand wird.

Die Organisation XIII

Xemnas gründet gemeinsam mit den Niemanden seiner ehemaligen Kollegen die Organisation XIII. Ihr Hauptquartier errichten sie in „der Welt die Niemals war“. Diese liegt zwischen der Welt der Dunkelheit und der Welt des Lichts.

Ansem „Seeker of Darkness“ besitzt die Fähigkeit Herzlose zu befehligen. Er verfolgt das Ziel ein künstliches Kingdom Hearts zu erschaffen und lässt für seine Zwecke die Herzlosen auf die Welt los um sie somit in die Dunkelheit zu stürzen.

Dort befindet sich aber immer noch „Ansem der Weiße“. Letztendlich kann er dem Reich der Dunkelheit entfliehen. Fortan nennt er sich DiZ (Darkness in Zero). Er richtet im Keller eines verlassen Herrenhauses in Twilight Town ein Geheimlabor ein um die neu erschaffenen Herzlosen und Niemande zu erforschen um einen Weg zu finden zu aufzuhalten.

Neue Helden treten auf den Plan!

Wieder streichen die Jahre ins Land. Neun Jahre später geht die Geschichte auf der Insel des Schicksals weiter. Hier führen die beiden Freunde Sora und Riku noch immer ein unbeschwertes Leben.

Inzwischen hat sich auch Kairi zu ihnen gesellt. Dies geschah durch den Schutzzauber mit dem sie Aqua belegt hatte, nachdem Terra-Xehanort Radiant Garden angegriffen hatte. Durch die Teleportation auf die Insel des Schicksals hat sie aber alle ihre Erinnerungen verloren. Bis zu diesem Zeitpunkt dachten Sora und Riku es gibt keine anderen Welten als die Insel des Schicksals.

Durch das plötzliche Erscheinen von Kairi stellten sie sich aber wieder die Frage woher sie kam und dass es noch etwas anderes außer ihrer Insel geben muss. Also beschließen sie ein Floß zu bauen um über den Ozean zu fernen Welten zu segeln.

Es geschieht aber alles anders als geplant. In der Nacht vor ihrer Abreise öffnet sich auf der Insel ein geheimes Tor, durch das Herzlose stürmen und alles in Dunkelheit stürzen. Riku lässt sich durch diese Dunkelheit verführen und verschwindet spurlos.

Das Schlüsselschwert, das durch Terra an Riku weitergegeben wurde, widersetzt sich aber dieser Dunkelheit und wählt Sora als seinen neuen Träger. Daraufhin erhält Sora die Kraft die Herzlosen zu bekämpfen. Während des Kampfes kommt es zu einer gewaltigen Explosion. Dabei wird Kairi so schwer verletzt, dass sie in einen Tiefenschlaf verfällt. Auch ihr Herz sucht daraufhin unbemerkt Schutz in Soras Herzen. Sora wird bewusstlos und die Insel des Schicksals taucht in die Dunkelheit ein.

Das Erwachen

Sora erwacht in Travers Town. Dies ist ein Sammelort für alle Überlebenden der in die Dunkelheit gerissenen Welten. Dort trifft er auf zwei Gestalten. Goofy und Donald. Diese sind auf der Suche nach ihrem König Mickey. Das letzte das Mickey vor seinem Verschwinden sagte war, dass sich Donald und Goofy dem Schlüsselschwertträger anschließen sollten. Als sie erkennen, dass Sora nun ein Schlüsselschwertkämpfer ist verbünden sie sich um gemeinsam nach Soras verschwunden Freunden und König Mickey zu suchen.

Mit dem Gummijet von Donald und Goofy ist des den drei neuen Freunden möglich über spezielle Pfade zwischen den Welten zu reisen. Und so fliegen sie von einer Disneywelt zur nächsten mit dem Ziel die Schlüssellöcher der jeweiligen Welt mit dem Schlüsselschwert zu versiegeln. Dadurch ist es den Herzlosen nicht mehr möglich die jeweilige Welt zu betreten und in die Dunkelheit zu stürzen.

Ein altbekannter Bösewicht aus dem Disneyuniversum „Malefiz“ bekam unterdessen von Ansem „Seeker of Darkness“ die Kontrolle über die Herzlosen. Ihre Aufgabe ist es die 7 Prinzessinnen der Herzen zu entführen. Ihre Herzen stellen die 7 Teile des Lichts der X-Klinge dar, die benötigt werden um ein künstliches Kingdom Hearts zu erschaffen. Bei ihrer Jagd nach den Prinzessinnen steht ihr Riku zur Seite. Sie hat ihn dahingehend manipuliert ihr zu helfen, indem sie ihm den in Tiefschlaf versetzten Körper von Kairi vorsetzte und Sora dafür verantwortlich machte. Weiters versprach sie Kairi zu retten wenn Riku sie bei ihren Plänen unterstützt.

Also macht sich Riku auf die Suche nach Sora. In Hollow Bastion, wie der Rest des zerstörten Radiant Garden nun genannt wird trifft er auf ihn. Voller Wut über das Schicksal von Kairi bekämpft er Sora. Dieser siegt letztendlich aber gegen Riku und in später Folge auch gegen Malefitz.

Er rettet die Prinzessinnen der Herzen und findet auch Kairis Körper. Sora erfährt, dass Kairis Herz sich in seinem eigenen befindet. Um sie wiederzuerwecken setzt er ihr Herz mit dem Schlüsselschwert frei. Sie kommt daraufhin wieder zu Bewusstsein. Sora verletzt bei der Extraktion sein eigenes Herz aber so schwer, dass er sich in einen Herzlosen verwandelt. Kairi, die auch eine der 7 Prinzessinnen der Herzen ist rettet durch ihre Macht Sora und gibt ihm seine menschliche Form zurück. Dadurch entstehen aber wiederum zwei neue Niemande. Roxas, der Soras Niemand ist und Namine, Kairis Niemand.

Nachdem Sora wieder seine menschliche Form zurückerlangt hat spürt er gemeinsam mit Donald und Goofy Ansem auf. Dieser öffnet die Tür zum künstlichen Kingdom Hearts um mit dunkler Macht durchströmt zu werden. Aber durch das geöffnete Tor strömen Lichtstrahlen, die Ansem auslöschen. Durch das Öffnen der Tür ist aber auch ein Zugang für das Reich der Dunkelheit ins Reich des Lichts entstanden.

Mit vereinter Kraft versuchen Sora, Riku und der plötzlich erschienene König Mickey dieses Tor wieder zu versiegeln. Schließlich gelingt es ihnen, aber der Preis dafür ist hoch. Mickey und Riku werden ins Reich der Dunkelheit gezogen.

Durch ihr Opfer erholen sich die Welten wieder. Damit geben sich Sora, Donald und Goofy aber nicht zufrieden. Und so brechen sie in ein neues Abenteuer auf um ihre Freunde aus dem Reich der Dunkelheit zu befreien.

Wie ist es eigentlich der Organisation XIII in der Zwischenzeit ergangen?

Xemnas, der Anführer der Organisation XIII findet Roxas, Soras Niemand und auch Kairis Niemand, Namine.

Roxas wird rekrutiert und gemeinsam mit seinem neugewonnen Freund Axel auf tägliche Missionen geschickt. Ziel der Missionen ist es Herzlose zu jagen. Der Grund dafür ist simpel. Die Organisation will durch die freigelassenen Herzen der besiegten Herzlosen ein weiteres künstliches Kingdom Hearts erschaffen. Mit der Macht dieses Kingdom Hearts ist es den Mitgliedern der Organisation möglich als Niemande vollkommen zu werden und ein eigenes Herz zu erhalten.

Namine hingegen wird im Schloss des Entfallens festgehalten. Sie besitzt die Fähigkeit, die Erinnerungen von Sora und allen die mit ihm verbunden sind zu manipulieren. Sie wird von Xemnas dazu gezwungen alle Erinnerungen von Sora, Donald und Goffy und deren gemeinsamen Abenteuern zu löschen.

Innerhalb der Organisation kommt es in der Zwischenzeit zu Rebellionen. Die Mitglieder Larxene und Marluxia hintergehen die Organisation. Sie wollen durch die Fähigkeiten von Namine Kontrolle über Sora erlangen um somit die Organisation zu übernehmen.

Riku erscheint plötzlich im Schloss des Entfallens und kämpft gegen die Organisation. Diese wird gestoppt und Namine gerettet. Sie finden bei DiZ im Herrenhaus in Twilight Town Unterschlupf. Dort versetz Namine Sora, Donald und Goofy in einen Tiefenschlaf um ihre Erinnerungen wiederherzustellen.

Roxas, Axel und Xion

Ein neuer Charakter tritt auf den Plan: eine Marionette namens Xion.

Xion ist eine Manifestation der Erinnerungen von Sora an Kairi. Riku erfährt von der Marionette und erzählt ihr die Geschichte von Sora und über die ihrer eigenen Existenz. Um Sora Wiederzuerwecken muss sie im alle seine Erinnerungen zurückgeben. Da sie aber nur durch seine Erinnerungen lebt würde sie durch dieses Opfer ausgelöscht und ihre Existenz in Vergessenheit geraten. Während ihrer Zeit in der Organisation freundete sie sich mit Roxas und Axel an.

Durch den von Namine hervorgerufenen Tiefenschlaf von Sora werden in seinem Niemand Roxas Visionen ausgelöst. Da Sora aber nicht erwacht, wird Roxas immer schwächer. Um ihren Freund zu retten beschließt sich Xion dazu ihr Schicksal anzunehmen. Sie zwingt Roxas dazu sie zu töten, damit Sora seine Erinnerungen wiedererlangen kann und Roxas nicht noch schwächer wird. In diesem Kampf stirbt Xion und ihre Erinnerungen gehen zurück an Sora. Im gleichen Moment verschwinden alle Erinnerungen an sie und ihre Existenz.

Nach dem Kampf wird Roxas von Riku überwältigt. Dieser bringt ihn zu DiZ, dessen Ziel es ist Roxas vor der Organisation XIII zu schützen. Aus diesem Grund digitalisiert er Roxas und versteckt ihn im ebenfalls digitalisiertem Twilight Town. Dort erhält Roxas ein normales Leben, das er mit seinen Freunden Hayner, Pence und Olette verbringt. Die unbeschwerte Zeit ist aber nur von kurzer Dauer.

Je weiter die Erinnerungen von Sora hergestellt werden, desto mehr Visionen, von einem fremden Jungen suchen Roxas heim. Am Ende erhält Roxas seine eigenen Erinnerungen zurück und zerstört verzweifelt das digitalisierte Twilight Town. Dadurch wird er wieder eins mit Sora der daraufhin all seine Erinnerungen zurückerhält.

Das Erwachen nach dem langen Schlaf

Sora, Donald und Goofy erwachen letztendlich aus ihrem Tiefenschlaf. Da sie nun wissen, dass Riku und Mickey dem Reich der Dunkelheit entfliehen konnten, machen sie sich diese zu finden. Das erste Ziel ihrer Reise ist Meister Yen Sid. Dieser erzählt ihnen was alles geschehen ist während sie sich über ein Jahr im Tiefenschlaf befunden haben. Die Pforten zwischen den Welten haben sich erneut geschlossen und somit müssen sie wieder neue Abenteuer bestreiten.

Diesmal stehen ihnen gleich mehrere Gegener gegenüber. Erstmals gibt es da die geheimnisvolle Organisation XIII unter der Führung von Xemnas und ihre Niemande, die aber inzwischen auch Kontrolle über Herzlose hat. Dann gibt es auch noch Malefitz, die sich in der Zwischenzeit mit Kater Carlo verbündet hat und die Herzlosen, die sie kontrollieren kann.

Während sich Sora und seine Gefährten mit Yen Sid treffen entführt Axel Kairi. Sein Plan ist es so an Sora zu gelangen und über ihn seinen Freund Roxas zurückzuerhalten.

Ein weiterer Charakter tritt auf den Plan, Saix. Er nimmt Axel Kairi ab und hält sie im Schloss des Entfallens gefangen. Als Sora versucht Kairi zu befreien erzählt er ihm, dass alle Herzlosen, die durch sein Schlüsselschwert getötet werden ihr Herz freisetzen. Diese Herzen werden von Xemnas gesammelt, der daraus mal wieder ein künstliches Kingdom Hearts erschaffen will. Also hetzt Xemnas Horden von Herzlosen gegen Sora um somit schnell sein Ziel zu erreichen. Während des Kampfes fallen sie ins Reich der Dunkelheit, werden aber von Riku gerettet.

Sie reisen in die Welt der Niemande um Kairi zu retten. Dort werden sie erneut von Horden von Gegnern überrannt. Plötzlich erscheint Axel und opfert sein Leben für Sora, da er in ihm seinen besten Freund Roxas wiedererkennt.

Sora und seine Freunde kämpfen sie durch die Reihen der Organisation XIII bis nur noch Xemnas übrig ist. Im entscheidenden Endkampf kommt es zu einer Explosion, die ein riesiges Loch in Kingdom Hearts reißt. DiZ, inzwischen wieder Ansem der Weiße, wird wieder ins Reich der Dunkelheit gerissen.

Sora kämpft weiter gegen Xemnas, der sich mit den verbleibenden Resten von Kingdom Hearts vereinigt und somit mehrere mächtige Formen seiner Selbst erschafft. Am Ende gelingt es Sora aber dennoch über alle Varianten von Xemnas zu siegen.

Nach dem finalen Sieg kehren Sora, Riku und Kairi auf die Insel des Schicksals zurück.

Happy End? Noch lange davon entfernt…

Im Reich der Dunkelheit trifft Ansem der Weiße auf Aqua, die hier schon seit Ewigkeiten festgehalten wird. Er erzählt ihr von Sora und das er in einem Teil seines Herzens das Herz von Ventus gefunden und digitalisiert hat.

Das Böse schläft nicht, denn in der Zwischenzeit regeneriert sich die Organisation XIII. Grund dafür ist folgende Tatsache: wenn ein Herzloser und sein Niemand beide besiegt werden, können sich das freigelassene Herz und die leere Hülle langsam wieder zu einem Wesen vereinen.

Da die alte Organisation XIII und ihre Herzlosen besiegt wurden, erwachen also ihre Jemande wieder zum Leben. Einer davon ist Lea, dessen Niemand Axel war. Lea verlässt die Organisation XIII und begibt sich zu Yen Sid um sich zum Schlüsselschwertmeister ausbilden zu lassen. Auch Riku ist in der Zwischenzeit zu Yen Sid zurückgekehrt und hat seine Prüfung zum Schlüsselschwertmeister erfolgreich abgelegt.

Die neue Organisation XIII wird vom jungen Xehanort aus der Vergangenheit gegründet. Seine neuen Mitglieder sind Xigbar, der inzwischen mal wieder ein Niemand geworden ist; Master Xehanort, der sich noch immer regeneriert; Ansem „Seeker of Darkness“ und Xemnas.

Wann wird das alles enden?

Master Xehanort hat sich endgültig regeneriert und ist zurückgekehrt. Die Mission ist klar. Die sieben Teile des Lichts müssen von den 13 Teilen der Dunkelheit beschützt werden. Da die neue Organisation XIII aber mächtiger denn je ist braucht es auch viel mehr Schlüsselschwertmeister.

Riku, der seine Ausbildung abgeschlossen hat begibt sich gemeinsam mit Mickey ins Reich der Dunkelheit um Aqua zu finden. Diese wird benötigt um in weiterer Folge auch noch Ventus und Terra zu finden.

Lea und Kairi, die inzwischen auch eine Schlüsselschwertmeisterin geworden ist, werden zu Meister Merlin geschickt, um dort weitere Ausbildungen zu erfahren.

Soras Mission hingegen ist eine ganz andere. Durch die etlichen Kämpfe, denen er sich stellen hat müssen, ist sein Herz stark geschwächt. Er hat infolgedessen einen Großteil seiner Kraft verloren, die er aber unbedingt zurückerlangen muss. Also begibt er sich erneut auf eine Reise mit seinen getreuen Gefährten Donald und Goofy um die verlorene Kraft in seinem Herzen wiederzuerwecken.

Wird die Mission der Helden erfolgreich enden oder wird am Ende doch noch die Dunkelheit über alles herrschen? Wie die ganze Saga um Kingdom Hearts endet könnt ihr nur erfahren wenn ihr den finalen Titel der Serie „Kinddom Hearts 3“ spielt. Den Test dazu lest ihr hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.