Rainbow Six Siege - Rückblick Year 2, Ausblick auf Year 3, Einblick in den eSport sowie Free Weekend angekündigt - MDE|Gaming

Rainbow Six Siege – Rückblick Year 2, Ausblick auf Year 3, Einblick in den eSport sowie Free Weekend angekündigt

Rainbow Six Siege – Rückblick Year 2, Ausblick auf Year 3, Einblick in den eSport sowie Free Weekend angekündigt

Das Six Invitational 2018

Im Six Invitational 2018-Turnier werden sechszehn der weltweit besten Tom Clancy’s Rainbow Six Pro League-Teams gegeneinander antreten. Der Six Invitational-Wettbewerb wird vom 13. bis zum 18. Februar in der Geburtsstadt des Spiels in Montreal, Kanada stattfinden und neben der Enthüllung weiterer Inhalte das größte eSports-Event werden, das die Rainbow Six-Szene bisher gesehen hat. Die teilnehmenden Teams werden alle vier Regionen präsentieren. Sie alle werden um das bislang höchste Preisgeld von 500.000 US-Dollar antreten, welches die gesamten Preisgelder aller offiziellen Year 2-Turniere auf 1.25 Millionen US-Dollar erhöht.

Unter diesen Teams werden auch einige neue Namen, die unter eSports-Fans bereits bekannt sind, beim Six Invitational 2018 ihren ersten Auftritt in der Tom Clancy’s Rainbow Six eSports-Szene haben. Der erste Newcomer ist Team Liquid, das aus dem ehemaligen MOPA-Team aus Brasilien besteht, zu dem erfahrene Pro League-Spieler wie André „neskwga“ Oliveira gehören.

Mit dem FaZe Clan, der die Spieler des ehemaligen Team FONTT akquiriert hat, kommt ein weiterer Newcomer aus Brasilien. Das Team ist für seinen schnellen, unterhaltsamen und risikoreichen Spielstil bekannt. Zu guter Letzt hat auch Counter Logic Gaming nach der Übernahme des nordamerikanischen Teams von Elevate seinen ersten Auftritt beim Six Invitational 2018. Zuvor waren sie bei dem Six Invitational 2017 auf Xbox noch siegreich.

Trailer:

Fans aus der ganzen Welt werden vom 13. bis 18. Februar in der seit Monaten ausverkauften TOHUHalle in Montreal zum Six Invitational 2018 zusammenkommen.

Der Zeitplan des Turniers gestaltet sich wie folgt:

  • 13.-15. Februar: Gruppenphase
  • 16. Februar: Viertelfinale
  • 17. Februar: Halbfinale
  • 18. Februar: Finale

Zusätzlich zu diesem spannenden Hauptwettkampf wird es beim Six Invitational 2018 mit einem Showmatch am 17. Februar, sowie einem All-Star-Match vor dem großen Finale am 18. Februar zwei weitere einzigartige Showdowns geben.

Folgende Teams werden antreten:

  • PENTA SPORTS (EU): Trotz ihrer Niederlage im Halbfinale in Sao Paulo gegen Black Dragons kann sich das deutsche Team erneut Hoffnungen machen. Sie gewannen die ersten beiden Pro-League-Seasons nacheinander und können dank der hochkarätigen Verpflichtung von Sha77e (ehemals ENCE) ihre Dominanz weiter ausbauen.
  • COUNTER LOGIC GAMING (NA): Die Sieger des Six Invitational 2017 auf Xbox treten diesmal am PC an. Sie haben während Year 2 bereits bewiesen, dass der Übergang ihre Leistungen nicht beeinträchtigt hat. Mit ihrem Auftritt bei der gamescom, wo sie PENTA erst im Finale unterlagen, haben sie sich ihrem Platz im Six Invitational 2018 verdient.
  • ENCE (EU): Mit ihrem brillanten Sieg der letzten Pro League-Season in Sao Paulo haben Willkey und seine Teamkameraden bewiesen, dass ihr LAN-Fluch der Vergangenheit angehört. Nun streben sie die gleiche Leistung an, wie Continuum letztes Jahr: Siege in der Pro League-Season und dem Six Invitational.
  • BLACK DRAGONS (LATAM): Als eine der größten Mächte in Brasilien haben sich die Black Dragons ihren Platz für das Six Invitational durch beeindruckende lokale Ergebnisse verdient, darunter Siege der Seasons 1 und 3, sowie der LATAM Pro League.
  • EVIL GENIUSES (NA): Zuvor bekannt als Continuum, unter dessen Namen sie das Six Invitational 2017 gewannen, wird das Team unter der Führung von Canadian zeigen wollen, dass die Niederlage gegen ENCE in Sao Paulo nur ein Unfall war.
  • EINS (APAC): Als Sieger der ersten Pro League Play-offs der APAC-Region wird das japanische Team in Montreal mehr zeigen wollen als in Sao Paulo. In den letzten drei Monaten verbesserten sie ihr Spiel kontinuierlich.
  • ERA ETERNITY (NA): Nach dem Sieg gegen Team Reckless im großen Finale der NA-Qualifikation, wird eRa Eternity mit seinem neuen Team, das aus erfahrenen Spielern besteht, antreten. Dies wird ein großer Test für GurmyWormy und seine Teamkameraden.
  • MINDFREAK (APAC): Das australische Team ging als starker Sieger aus den hart umkämpften APAC-LAN-Qualifikationen hervor. Sie sind dem Invitational nicht fremd und nach ihrer letztjährigen Teilnahme auf Xbox dieses Jahr auf PC zurück.
  • ROOM FACTORY (EU): Der russische Teilnehmer verdiente seinen Platz in Montreal durch solide Leistungen in der Qualifikation. Mit weiteren Auftritten in der Challenger-League sind sie definitiv nicht zu unterschätzen.
  • SUPREMACY (EU): Der Sieg dieses französischen Teams in den EU-Qualifikationen zeigt, wie wichtig Stabilität in der Pro League ist. Neben der starken Verpflichtung von BriD im Oktober 2017 spielen sie seit August 2016 zusammen.
  • YEAH! GAMING (LATAM): Das ehemalige Lanchonete-Team ist eine der positiven Überraschungen dieser Qualifikationen. Sie mussten in der LATAM-Region unter anderem gegen Gegner wie dem FaZe Clan, Team Liquid, oder BRK bestehen.
  • 1 UP ESPORT (EU): Das deutsche Team ist erst kürzlich der Konkurrenz der Pro League beigetreten und wurde nach seinen großartigen Leistungen, darunter eine knappe Niederlage gegen Supremacy im Finale der EU-Qualifikation, nach Montreal eingeladen.
  • FAZE CLAN (LATAM): Die Spieler des ehemaligen Team FONTT haben ihre Konstanz in Year 2 unter Beweis gestellt. Nach zwei Halbfinal-Auftritten in Season Finals treten GohaN und sein Team nun auch in Montreal an.
  • ROGUE (NA): Rogue wurde von Ubisoft nach Montreal eingeladen und wurde schon immer als starker Kandidat für die Pro League-Finals gehandelt. In Year 2 qualifizierten sie sich für zwei LAN-Events nacheinander, hatten allerdings Probleme gegen die brasilianischen Teams.
  • TEAM LIQUID (LATAM): Das ehemalige MOPA-Team will sich auf dem Six Invitational in der schwierigen Gruppe D beweisen. Auch sie wurden nach dem Erreichen des Finales in Season 1 von Ubisoft eingeladen.
  • VITALITY (EU): Das französische Team gewann ein Community-Voting und wurde somit zum Invitational eingeladen. Vitality ist bereits seit Season 1 auf Xbox dabei, aber erst seit Year 2 am PC.

Vorschau auf Year 3

Mit dem „Outbreak-Event“ sowie der „Operation Chimera“ sind bereits erste Details zu neuen Inhalt für Year 3 bekannt. Zwei neue Operator stehen im Mehrspielermodus zur Verfügung. Als Spezialisten für biologische Gefährdung sehen wir uns in Outbreak, dem ersten Koop-Event des Spiels, gleich mit der ersten Bedrohung konfrontiert.

Ein Befall unbekannten Ursprungs bedroht die Kleinstadt Truth or Consequences in New Mexiko. Die Gefahr ist so groß, dass die Behörden die gesamte Stadt unter Quarantäne gesetzt haben und dabei Zivilisten und Soldaten im Innern einschlossen. Das Team von Rainbow Six Siege muss an seine Grenzen gehen und ruft einige der besten Spezialisten für biologische Gefahren herbei, die sich gerade in mit der weltbesten Anti-Terror-Einheit im Einsatz befinden. Diese Experten für kritische Zonen kommen aus Russland und Frankreich, haben sich auf biologische Kriegsführung spezialisiert und sind als Veteranen aus einer Vielzahl von Konflikten mit biochemischen Waffen hervorgegangen. Sie sind Rainbow Six‘s letzte Hoffnung, um den Gefahren zu begegnen, die in der Quarantäne-Zone lauern.

Trailer:

Outbreak – ein neues, vierwöchiges KOOP-Event

In Outbreak, dem ersten saisonalen Event von Tom Clancy’s Rainbow Six Siege, werden Spieler ihr bestes dreiköpfiges Team auswählen, um die Bedrohung in der verwüstete Stadt Truth or Consequences zu neutralisieren. Von furchteinflößenden Gestalten bis hin zu explodierenden Bestien wird das Team von Rainbow Six mit etwas konfrontiert, das es zuvor noch nie gesehen hat. Die gepanzerten Bestien suchen den Nahkampf und verursachen zerstörerische Höchstleistungen. Spieler werden gegen einen Gegner antreten, der die Deckung meidet und sich direkt in den Nahkampf stürzt. Hier werden sie neue Wege finden müssen, ihr Arsenal zu verwenden.

Dann starten die Evens:

Operation Chimera wird ab dem 19. Februar auf den Technischen Testservern und am 06. März auf allen Plattformen verfügbar sein. Outbreak wird am 20. Februar auf den Technischen Testservern von Operation Chimera auf PC spielbar sein. Im Anschluss daran wird es vom 06. März bis einschließlich 03. April auf allen Plattformen verfügbar sein.

„Escalation“-Video-Serie bringt den eSport näher

Escalation ist eine Video-Serie, in der die Voraussetzungen für einen Spieler auf Pro League-Level dargestellt werden: Adaption, strategisches Denken, Hingabe. Spieler von Evil Geniuses (USA), Team Liquid (Brasilien) and Supremacy (Frankreich), sowie die Caster KiXSTAr und Meligeni thematisieren in dieser vierteiligen Serie die spezifischen Elemente in Tom Clancy’s Rainbow Six Siege.

In der Folge Stay on Top geht es um die Entwicklungen der Meta, die neue Karten und Operator mit sich bringen. In Breach the Fortress wird die einzigartige zerstörbare Umgebung der Karten dargestellt und mit Blick auf strategische Vorbereitungen und Set-ups analysiert. Die dritte Folge, Gear Up, behandelt das mentale Training und alle weiteren Voraussetzungen, die nötig sind, um sich in der kompetitiven Szene von Tom Clancy’s Rainbow Six Siege durchzusetzen. In der vierten Folge Secure the Clutch wird einer der epischsten Momente der letztjährigen Rainbow Six Pro League analysiert, in dem der brasilianische Profi-Spieler Nesk eine 1-gegen-5-Situation noch zu seinen Gunsten entscheiden konnte.

Folge #1:

Folge #2:

Folge #3:

Folge #4:

Free Weekend startet in vier Tagen

Am 15. Februar startet das nächste kostenlose Wochenende für Rainbow Six Siege. Verfügbar ist das Free Weekend des Taktik-Shooters auf dem PC [UPlay/Steam] sowie auf den Konsolen XBox One und PS4. Am 20. Februar 2018 endet das Event schließlich. Spieler, die für den Zeitraum des Free Play Weekend das Spiel testen, können ihren Fortschritt übertragen und nahtlos weiterspielen, wenn sie das Spiel erwerben (ausgenommen die Starter-Edition).

Trailer:

In meinen Adern fließt Gaming :D