Age of Wonders 4 – „Primal Fury“-DLC angekündigt

Age of Wonders 4 – „Primal Fury“-DLC angekündigt

Die Triumph Studios und Paradox Interactive haben Age of Wonders 4: Primal Fury angekündigt. Das neue Inhaltspaket wird am 27. Februar 2024 für PC (Steam), PS5 und Xbox Series X|S erscheinen. Das DLC bringt eine neue urtümliche Kultur, bei der sich alles um die Beherrschung von Bestien und der Natur dreht, neue Zauberbücher, um die Kräfte von Nebel und Sturm zu nutzen, neue körperliche Formen, Reittiere und vieles mehr. Die Erweiterung kann separat erworben werden und ist in der Premium Edition und im Expansion Pass enthalten.

Im Age of Wonders 4: Primal Fury entdecken wir neue Wege, Reiche zu erobern und das Land unter unsere Kontrolle zu bringen. Die neue Kultur ermöglicht es, einen Tiergeist zu kanalisieren, der unser Reich sowohl physisch als auch spirituell formt. Der Tome of Fey Mists und der Tome of the Stormborne, bieten neue Zaubersprüche, mit denen sich Truppen in magischem Nebel verbergen, Vorteile auf Meeren und Küsten erlangen und sogar Armeen in furchterregende Nagas verwandeln lassen. Das Paket wird zusammen mit dem kostenlosen Wolf-Update veröffentlicht, das neue Features und Verbesserungen enthält. Dazu gehören eine Überarbeitung der Nekromantie, neue zufallsgenerierte Gegenstände und Kriegsbelohnungen, um Verbündete in Konflikten besser kontrollieren zu können.

Release Date-Teaser:

„Empires & Ashes“-DLC veröffentlicht:

Die Triumph Studios und der Publisher Paradox Interactive haben das umfangreiche „Empires & Ashes„-DLC zu Age of Wonders 4 veröffentlicht. Das Gameplay wird um eine industrielle Kriegskultur, eine neue Vogelgestalt, eine zusätzliche Siegbedingung und vieles mehr erweitert.

„Empires & Ashes“-DLC angekündigt

Die Triumph Studios und Paradox Interactive haben die große Erweiterung „Empires & Ashes“ für Age of Wonders 4 angekündigt. Das DLC führt eine industrielle Kriegskultur, eine neue vogelähnliche Körperform, eine zusätzliche Siegbedingung, neue Zauberbücher, Reittiere, Missionen und vieles mehr ein. Das DLC wird am 07. November 2023 erscheinen und 19,99€ kosten.

In Age of Wonders 4: Empires & Ashes können wir die Tradition herausfordern und Magie und Stahl mit neuen Technologien kombinieren, um mächtige Kriegsmaschinen zu erschaffen und feindliche Städte zu zerstören. Die Kultur der Räuber ist entschlossen, die Gesellschaft durch Industrie voranzubringen, und durch das Freischalten der Siegel der Macht können wir eine neue Art des Sieges erringen und die Kontrolle über das Astralmeer erlangen.

„Age of Wonders 4 wird durch die laufende Entwicklung und das Feedback der Community ständig erweitert. Um unserer Fantasiewelt neue und andere Elemente hinzuzufügen, fügen wir eine neue Kultur hinzu, die dabei helfen wird, neue Geschichten zu formen“, sagt Lennart Sas, Mitbegründer der Triumph Studios und Director von Age of Wonders 4. „Wir werden viele weitere Features neben der industriellen Kriegsführung hinzufügen, wie die Vogelform und die Siegel der Macht als Siegbedingung, neben einem unserer größten kostenlosen Inhaltsupdates, dem Golem-Update, das wir auf der Grundlage von direktem Community-Feedback entwickelt haben. Gemeinsam mit unseren Spielern haben wir noch viele weitere Welten zu entdecken!

DLC-Trailer:

„Dragon Dawn“-DLC veröffentlicht:

Die Triumph Studios und der Publisher Paradox Interactive haben das „Dragon Dawn„-DLC zu Age of Wonders 4 veröffentlicht. Die Erweiterung ist ab sofort für PC (Steam), XBox Series X|S und PS5 verfügbar. Passend zum Release gibt es natürlich einen frischen Launch-Trailer – wir wünschen strategische Unterhaltung.

„Dragon Dawn“-DLC angekündigt

Die Triumph Studios und Paradox Interactive haben erste Details zum kommenden „Dragon Dawn„-DLC für Age of Wonders 4 veröffentlicht. Die Erweiterung selbst erscheint bereits am 20. Juni 2023 auf dem PC via Steam. In diesem Content Pack dreht sich alles um Drachen. Wir können feurigen Reiche aufbauen, Reptilienarmeen anführen, drakonische Magie nutzen und als Drachenherrscher unsere Feinde in Brand setzen.

„Während der Entwicklung von Age of Wonders 4 hatten wir mehr Ideen als wir Zeit hatten, sie umzusetzen. Wir wussten, dass wir etwas ganz Besonderes mit Drachen und Reptilienwesen machen wollten, also haben wir mit Dragon Dawn alles gegeben“, sagt Lennart Sas, Mitbegründer der Triumph Studios und Director von Age of Wonders 4. „Wie viele Spiele erlauben es dem Spieler, einen echten Drachenherrscher mit einzigartigen Fähigkeiten und Stilen zu gestalten? Dragon Dawn ist das perfekte Beispiel dafür, wie wir das Age of Wonders-Erlebnis für unsere Spieler ausbauen wollen.“

DLC-Trailer:

Starke Verkaufszahlen

Die Triumph Studios und Paradox Interactive können mit Age of Wonders 4 einen Erfolg verbuchen. Seit dem Release konnte das Fantasy-Strategiespiel bereits mehr als 250.000 Käufer finden. Übrigens die erste Erweiterung für das Spiel, „Dragon Dawn„, soll noch im Sommer 2023 erscheinen.

Das sagen die Beteiligten:

„Triumph und Paradox haben so viele Gemeinsamkeiten, von unserem Designethos bis hin zu unserer engen Beziehung zu unseren Spieler-Communities. Die Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Veröffentlichung von Age of Wonders 4 war eine sehr lohnende Reise“, sagte Fredrik Wester, CEO von Paradox Interactive. „Langjährige Paradox-Fans haben eine Reihe von Anlehnungen an andere Paradox-Titel ausgemacht, aber Age of Wonders 4 behält den typischen Stil von Triumph und die perfekte Mischung aus Strategie, Rollenspiel und Fantasy-Geschichten von Anfang bis Ende bei. Es ist ein wunderbares Zeugnis dafür, wie gut unsere beiden Unternehmen zusammenpassen, bis hin zur DNA.“

„Es ist immer eine heikle Gratwanderung, eine Fortsetzung zu entwickeln, besonders bei einer langlaufenden Serie mit so vielen treuen Fans“, sagt Lennart Sas, Mitbegründer der Triumph Studios und Director von Age of Wonders 4. „Es ist unglaublich zu sehen, wie das Spiel sowohl von Serienveteranen als auch von neuen Spielern aufgenommen wurde. Wir sind alle begeistert von den individuellen Fraktionen, die unsere Fans mit uns teilen, von den cleveren Strategien und Guides sowie von den wunderbaren, freundlichen Worten, die wir in den Rezensionen und in den sozialen Medien lesen. Wir alle bei Triumph werden Age of Wonders 4 mit weiteren Inhalten und Updates unterstützen, und wir hoffen, ihr seid bereit dafür!“

AOW 4 startet seinen Release auf PC und Konsolen:

Paradox Interactive veröffentlichte Age of Wonders 4, die lang erwartete Rückkehr der kultigen Fantasy-Strategiespiel-Serie der Triumph Studios. Das Spiel ist ab sofort für PC zum Beispiel via MMOGA, XBox Series X|S und PS5 verfügbar. Eine Premium Edition, die einen Expansion Pass mit zusätzlichen kosmetischen Inhalten und vier zukünftigen DLCs enthält, ist zum Beispiel auf der offiziellen Homepage zu finden.

Accolades-Launch-Trailer:

Der Expansion Pass beinhaltet folgende DLCs

Die Triumph Studios und der Publisher Paradox Interactive haben die Details für die zukünftigen Inhalte von Age of Wonders 4 enthüllt. Die Premium Edition bietet uns zusätzliche kosmetische Optionen sowie den Expansion Pass, der zwei kommende Content Packs und zwei künftige Erweiterungen enthält:

  • Erzmagier-Outfit: Die Zauberer von Magierhafen kleiden sich, um zu beeindrucken und um die Größe ihrer Persönlichkeiten und Ambitionen zu repräsentieren. Dieses Outfit-Paket entsperrt ein neues Kleidungsset, das man sowohl als Gesamtoutfit, als auch beliebig kombinierbar mit anderen In-Game-Items tragen kann. Die Kleidung des Erzmagiers wird zeitgleich mit dem Launch für alle Spieler der Premium Edition verfügbar sein.
  • Dragon Dawn: Die Spieler ergreifen die Macht der uralten Drachenlords im Dragon Dawn Content Pack. Sie erschaffen von ihrem Drachenthron aus Imperien, die von reptilienartigen Lakaien bewohnt werden und verwenden drakonische Magie, um ihr Volk in Drachenhybride zu verwandeln. Dieses Content Pack enthält einen neuen Drachenherrschertyp, eine Reptiliengestalt und neue Zauberbücher und wird im 3. Quartal 2023 erscheinen.
  • Empires and Ashes: Die Imperien der Sterblichen leben nach der Verwüstung der Zaubererkönige wieder auf. In der Erweiterung Empires and Ashes verschmelzen die Spieler Magie und Stahl, um verheerende Kriegsmaschinen zu erschaffen, um die Godir zurück in das Astralmeer zu treiben. Diese vollständige Erweiterung, die im 4. Quartal 2023 erscheinen soll, enthält eine neue Kultur, neue Zauberbücher, neue Empire-Building-Optionen und ein neues Story Realm.
  • Primal Fury: Spieler bändigen im Primal Fury Content Pack die Geister der Natur. Sie kreieren Arten, indem sie neue tierische Formen und eine urzeitliche Kultur verwenden, mit neuen Büchern, die die verborgenen Kräfte der Natur und die Fey-Reiche anzapfen. Ihre Umgebung kann neue Arten von Wildtieren, Kreaturen und reichlich Ressourcen enthalten. Primal Fury wird im ersten Quartal 2024 verfügbar sein.
  • Eldritch Realms: Die Erweiterung Eldritch Realms öffnet Portale zu Reichen voll arkaner Wunder und unaussprechlicher Schrecken. Neue Mächte bedrohen die Herrschaft der Godir von Magierhafen. Mit neuen seltsamen Monstern, neuen Rassenformen, magischen Reichen und Orten wird diese vollständige Erweiterung dem Spiel im 2. Quartal 2024 eine neue Dimension verleihen.

Story-Trailer:

Die Ankündigung

Die Triumph Studios und Paradox Interactive haben Age of Wonders 4 angekündigt. Der Release wurde ebenfalls direkt fixiert, das Fantasy-Strategiespiel erscheint somit am 02. Mai 2023 auf dem PC via Steam und für die Konsolen XBox Series X|S und PS5. Neben dem Ankündigungstrailer könnt ihr euch ein vierzig Minuten langes Video auf YouTube ansehen, in dem es auch Gameplay-Material zu sehen gibt.

Age of Wonders 4 lädt die Spieler ein, ein Fantasy-Reich in ihrem eigenen Stil zu regieren, in einer Mischung aus Strategie, Rollenspiel und rundenbasiertem Kampf. Mächtige Zaubererkönige sind in die Welt zurückgekehrt, um als Götter unter den Sterblichen zu herrschen. Die Spieler müssen sich erheben, um diese Herrschaft herauszufordern, indem sie Tomes of Magic verwenden, um arkane Zerstörung zu entfesseln, ihre Armeen weiterzuentwickeln und neue Fähigkeiten und Formen zu erlangen. Zum ersten Mal in der Spielreihe können Spieler ihre eigenen benutzerdefinierten Fraktionen erstellen und durch jede ihrer Entscheidungen ihre Spuren in unzähligen Welten hinterlassen.

Das sagt der Entwickler:

„Seit nunmehr 25 Jahren erkundet Triumph neue Orte für unsere originelle Fantasy-Strategieserie und die Fans, die diese Reise mit uns gegangen sind, haben daraus ein lohnendes Unterfangen gemacht“, sagt Lennart Sas, Mitgründer von Triumph Studios und Director von Age of Wonders 4. „Selbst nach all dieser Zeit fügen wir Age of Wonders immer noch erstaunliche neue Ideen hinzu und egal, ob man von Beginn an dabei war oder unsere Welten nun zum ersten Mal betreten wird, jeder wird dabei eine ganz besondere Erfahrung machen.“

Ankündigungstrailer:

In meinen Adern fließt Gaming :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.