Elder Scrolls Online - Hexenfest (Event) gestartet - MDE|Gaming

Elder Scrolls Online – Hexenfest (Event) gestartet

Elder Scrolls Online – Hexenfest (Event) gestartet

Seit gestern ist mit dem Hexenfest das erste Festtagsevent in The Elder Scrolls Online verfügbar. Die Festlichkeiten sind uralte Herbsttradtion Tamriels und stehen für ein jährliches Aufeinandertreffen von Magie und Religion. Den ganzen restlichen Monat über versammeln sich Dämonologen, Beschwörer, Lamien, Hexenmeister und Thaumaturgen an geheimen Treffpunkten in der gesamten Wildnis Tamriels, um an allen möglichen Beschwörungsritualen, Herbeirufungen und Anrufungszaubern teilzunehmen, was eine Menge Spaß bedeutet.

Bei diesen zeitlich begrenzten In-Game-Events können Spieler sich und jedes Mitglied ihrer Gruppe in einen Untoten verwandeln. Dadurch erhalten ihr dann 100% Bonus-XP, ihr könnt Errungenschaften freischalten und habt eine erhöhte Chance, schaurige Items zu erhalten.

So nimmt man am Hexenfest teil:

Um bei den angsteinflößenden Feierlichkeiten mitzumischen, besuchen Interessierte einfach nur den Kronen-Shop, um einen kostenlosen Krähenrufer zu erhalten. Dann könnt ihr im Spiel diese unheilvolle Krähenpfeife nutzen und den Tauschhandel der Hexenmutter eingehen, der euch im Anschluss als Quest angeboten wird.

Nachdem die Quest abgeschlossen wurde, erhält man die Pfeife der Hexenmutter, und kann diese wiederum nutzen, um den Kessel der Hexenmutter heraufzubeschwören. Dieses sprudelnde Becken der Marter und Mühen wird alle in der Gruppe verwandeln – in die furchteinflößende Gestalt einer untoten Kreatur. Die Verwandlung wird zwei Stunden anhalten, aber man kann sie so oft nutzen, wie man möchte – und das bis zum ersten Tag der Abenddämmerung (01. November).

Während die Verwandlung des Untoten aktiv ist, gibt es beim Töten von Anführern die Chance, Plünderschädel zu erbeuten. Wer einen Plünderschädel öffnet, dem offenbaren sich besondere Hexenfest-Geschenke, inklusive Masken (als Hut ausgerüstet), sonderbare Festtagsrezepte für Versorger, der Handwerksstil von Kürbisfratze und so manches mehr.

In meinen Adern fließt Gaming :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.