Everspace 2 – Letztes Early Access-Update bringt Endgame-Inhalte

Everspace 2 – Letztes Early Access-Update bringt Endgame-Inhalte

ROCKFISH Games hat das letzte Early Access-Update namens „Ancient Rifts“ für Everspace 2 veröffentlicht. Geboten wird unter anderem ein Vorgeschmack auf das Endgame, die lang erwarteten legendären Gegenstände, neue Missionen, eine umfassende Überarbeitung der Level-Skalierung und mehr.

Jedes Portal kann im Schwierigkeitsgrad und mit unterschiedlichen Modifikatoren angepasst werden. Größere Risiken bringen natürlich auch größere Belohnungen mit sich, wie eine höhere Chance auf legendäre Gegenstände und bessere Beute insgesamt. Als herausfordernde Endgame-Aktivität in einem rasanten Weltraum-Shooter war dem Entwicklerteam wichtig, dass sich die Spieler mit einem optimierten Build direkt in die Schlacht stürzen und ihre Feinde in Sternenstaub verwandeln, anstatt hinter einem Asteroiden zu campen und aus sicherer Entfernung ein Ziel nach dem anderen auszuschalten. Um nicht aus dem Rift geworfen zu werden, müssen die Piloten daher in Ancient Rifts ihre Entschlossenheit aufrechterhalten, indem Gegner schnell zerstört werden, während gleichzeitig die eigene Schiffshülle nicht die gesamte Integrität verlieren darf.

Das sagt der Entwickler:

„Ancient Rifts ist eine immense Ergänzung zu EVERSPACE 2 und zeigt die unglaubliche Tiefe und Bandbreite dessen, was wir für das beste Weltraum-Actionspiel halten, das 2023 auf den Markt kommen wird“, so Michael Schade, CEO und Mitgründer von ROCKFISH Games. „Mit den Ancient Rifts wollen wir die krassen Mechaniken und Herausforderungen sowie dieses ‚nur noch ein Run-Gefühl‘ des ersten EVERSPACE zurückbringen, die unsere Space Game Fans so lieben. Wir können den Tag kaum erwarten, an dem EVERSPACE 2 v1.0 erscheinen wird, dessen Mischung aus High-Plasma-Action, tiefer Weltraumerkundung und einer spannenden Kampagne einzigartig ist!“

Ancient Rifts-Video:

„Drake: Gang Wars“-Update veröffentlicht

ROCKFISH Games veröffentlichte mit „Drake: Gang Wars“ das erste von zwei noch in diesem Jahr geplanten Updates zu EVERSPACE 2. Drake: Gang Wars erweitert das Universum um das neue Sternensystem Drake mit atemberaubenden Landschaften aus Lava und Eis, Unterwasser-Erkundungstouren, neuartigen Gegnertypen und Statuseffekten, neuen Herausforderungen sowie einer Nebenquest in drei Kapiteln, die wagemutige Piloten tief in das neue Sternensystem führt.

Das Update im Detail:

Das neue Sternensystem enthält mehr als ein Dutzend sorgfältig von Hand gestaltete Umgebungen mit Kulissen für intensive Raumschiff-Kämpfe oder zur freien Erkundung, denn es gibt viele versteckte Dinge zu finden, zahlreiche Rätsel zu lösen, Geheimnisse zu entdecken und Herausforderungen zu meistern. Die einzelnen Regionen des neuen Systems werden von drei neuen Fraktionen namens Coalition, Retaliators und Zurilia kontrolliert und bestehen hauptsächlich aus Lava- und Eislandschaften. Diese Elemente fügen EVERSPACE 2 neue Spielmechaniken hinzu, denn die Raumschiffe der Piloten sind hier den Elementen ausgeliefert und können Hitze- oder Kälteschaden nehmen. Bei zu tiefem Abtauchen in das eisige Meer auf dem Planeten Gilbert kann außerdem der Wasserdruck gefährlich werden.

Die neuen Missionen dienen als Einführung ins Drake-System und obwohl das Finale der Kampagne erst für die Vollversion ansteht, gewähren die neuen Inhalte bereits jetzt einen Vorgeschmack auf das, was die Spieler in der finalen Schlacht erwartet. Außerdem wurde das maximale Spielerlevel in der Early Access Version auf 25 erhöht sowie drei neue Piloten-Perks und einige neue Begleiter-Perks hinzugefügt.

Neben den genannten Neuerungen wurden außerdem neue passive Fähigkeiten für alle Schiffsspezialisierungen und neue Bonus-Attribute für sekundäre Waffen hinzugefügt. Dadurch werden die Möglichkeiten für verschiedene Spielstile und Schiff-Setups in EVERSPACE 2 erweitert und eignen sich perfekt für Piloten, die gerne an ihren Schiffen herumschrauben. Hochrisikogebiete enthalten nun außerdem Mutatoren, um Hardcore-Spielern eine noch intensivere Herausforderung zu bieten. Auch TrackIR und AMD FSR wurden zum Spiel hinzugefügt.

Das sagt der Entwickler:

„Dank einer Vielzahl leidenschaftlicher Spieler hat sich der Markt für Space Games sehr weit entwickelt – von einer kleinen Nische zu einem schwer umkämpften Markt“, erklärt ROCKFISH Games CEO und Mitgründer Michael Schade. „Wir glauben jedoch, dass EVERSPACE 2 ein einzigartiges Erlebnis bietet, das bereits mit knapp 90% positiven Bewertungen auf Steam belohnt wurde. Unser erstklassiges Team hat sich mit der knallharten, eruptiven Action in Drakes Lavafeldern und der Erkundung frostiger Eisplaneten und eisiger Asteroidenfelder im Weltraum selbst übertroffen. Mein persönlicher Favorit ist die Stelle, an der unsere Piloten unter Wasser Minen entschärfen und Sprengladungen in einer gigantischen, halb versunkenen Raumstation anbringen müssen. So etwas habe ich noch in keinem anderen Spiel gesehen und wir können es kaum erwarten, die Reaktion unserer Fans zu sehen.“

Update-Video:

Hier kommt die Roadmap für 2022

ROCKFISH Games hat seine Early-Access-Pläne für 2022 zu EVERSPACE 2 veröffentlicht. Die Roadmap verrät mehr Details zu den kommenden Updates, die Early-Access- und Xbox Game Pass-Spieler bis zur Veröffentlichung der Vollversion Anfang 2023 erwarten können.

Die Roadmap 2022 im Detail:

Mit dem fürs Frühjahr geplanten Update kommt eine dritte leichte Kämpfer-Unterklasse, verbessertes Crafting, Handel und das Sammeln bzw. die Verarbeitung von Ressourcen, neue Ausrüstung, neue Story-Inhalte, neue Perks und weitere Herausforderungen hinzu. Dieses Update wird auch UI- und Textunterstützung für die Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, brasilianisches Portugiesisch, Polnisch, Tschechisch, Russisch, vereinfachtes Chinesisch, Japanisch und Koreanisch beinhalten, um die internationale EVERSPACE 2-Community ebenfalls abzuholen.

Im Sommer erscheint dann das bisher größte Update für EVERSPACE 2 mit dem riesigen Sternensystem Drake. In den neuen Gebieten kämpfen drei gegnerische Fraktionen um die Vorherrschaft Die Piloten müssen sich nicht nur unauffällig verhalten, um nicht ins Kreuzfeuer zu geraten, sondern auch höllisch aufpassen, nicht Opfer der rauen Umgebung zu werden. So müssen beispielsweise Lava-Geysire auf dem Planeten Mota vermieden und der Wasserdruck im Auge behalten werden – beim Tauchen nach Unterwasserschätzen auf dem Wasserplaneten Gilbert.

Mit dem Herbst-Update erscheint auch ein Teil der Endgame-Inhalte. Wagemutige Piloten können die Ancient Rifts erkunden, wo sie sich auf der Jagd nach legendärer Ausrüstung ganz neuen Herausforderungen stellen müssen. Diese Rifts bieten besondere Belohnungen für hochriskante Missionen – diese Spielmechanik ist aus beliebten Looter-Titeln bekannt und nimmt im Weltraum eine interessante Wendung.

Das sagt der Entwickler:

„Nach über drei Jahren harter Arbeit hatte EVERSPACE 2 einen raketenhaften Start als Early-Access-Version, die im Januar die weltweiten Steam-Charts anführte und sich innerhalb der ersten Woche dreimal so oft verkaufte wie der Vorgänger. Das Spiel erreichte auf Anhieb 91% positive Bewertungen und liegt nach zwei großen Content Updates nun bei 93% positiven Bewertungen,” so Michael Schade, CEO und Mitgründer. „Aber das Beste kommt erst noch! Wir haben einen ehrgeizigen Plan für 2022 und werden hart daran arbeiten, die Spitzenposition im Bereich Weltraumkämpfe und -erkundungen zu halten und mit dem Release der Vollversion Anfang 2023 ein grundsolides Spiel zu liefern.”

Trailer:

Khaït-Nebula: Stranger Skies-Update veröffentlicht

Kurz nach der Veröffentlichung von EVERSPACE 2 im Xbox Game Pass für PC veröffentlicht ROCKFISH Games das dritte, große Early Access-Update namens Khaït Nebula: Stranger Skies. Der Khaït-Nebel ist das ungewöhnlichste Sternensystem, das wir im Universum entdecken können. Voller mysteriöser Artefakte, bizarrer Kreaturen und Hinweise auf die Geschichte ihrer Vorfahren, die als “The Ancients” bekannt sind, gibt es im Weltraum und auf Planeten jede Menge zu entdecken.

Das Update im Detail:

Im neuesten Sternensystem von EVERSPACE 2 können wir die Story nahtlos fortsetzen und unter anderem eine neue Fraktion, außerirdische Lebensformen und einen weiteren Begleiter entdecken. Außerdem erhalten wir Zugang zu einer neuen Spieler-Schiffsklasse, Perks, Rätseln und mehr. Der Khaït-Nebel beherbergt eine ganze Reihe von Lebewesen, die den Weltraum für sich erschlossen haben sowie die Erlöser (Redeemer), eine Sekte von Forschern, die sich der Anbetung der Ancients zuwenden.

Khala, die Navigatorin, schließt sich uns an, nachdem man ihr während der Hauptquest begegnet. Sie stammt von einer bisher unbekannten außerirdischen Spezies und bringt besondere Kenntnisse in die Mannschaft ein, die zusätzliche Details auf der Sternenkarte für Perfektionisten freischalten sowie Sprungknoten für Abkürzungen durch den Raum, also Schnellreisen ermöglicht.

Die neue Heavy Fighter Schiffsklasse Vindicator überzeugt durch hohe Mobilität und den Einsatz von Kampfdrohnen, um massiv Schaden zu verursachen. Der Drohnen-Fokus des Vindicators wird durch seine Spezialfähigkeiten weiter verstärkt, die den Schaden von Drohnen an der Hülle der Gegner erhöhen, Angriffe synchronisieren und sogar aus zerstörten gegnerischen Schiffen Drohnen reparieren oder gar neue erstellen können.

Ausblick auf 2022:

In der Roadmap-Vorschau für 2022 kündigt ROCKFISH Games ein weiteres Update für kommendes Frühjahr an. Dieses wird ein weiteres Sternensystem, allerdings keine zusätzlichen Story-Inhalte enthalten, da das verbleibende Drittel der Kampagne für die Vollversion aufgespart wird. Im Frühjahrs-Update erhalten Weltraumpiloten jedoch einen Einblick in das Endgame sowie die dritte Unterklasse der leichten Raumjäger, sodass es reichlich neue Inhalte zu erkunden geben wird.

Aufgrund hoher Nachfrage der EVERSPACE 2 Community wird das UI und sämtliche Story-Texte auch in Deutsch sowie neun weiteren Sprachen mit dem nächsten Update verfügbar sein. Die aufwendige deutsche Sprachvertonung aller Story-Inhalte wird jedoch erst wie geplant zum Full Release erscheinen.

„Khaït-Nebula: Stranger Skies“-Trailer:

Das Spiel ist aktuell für den PC via Steam, GOG und Microsoft Store bzw. XBox Game Pass erhältlich. Die XBox- und PlayStation-Versionen sollen 2023 folgen, zeitgleich mit dem Release der Vollversion.

In meinen Adern fließt Gaming :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.