Fallout 76 – Update „Atlantic City – Boardwalk Paradise“ veröffentlicht

Fallout 76 – Update „Atlantic City – Boardwalk Paradise“ veröffentlicht

Ab sofort öffnet Atlantic City – Boardwalk Paradise kostenlos für alle Fallout 76-Spieler. Geboten wird die „Destination des Ödlands“ – mit berauschender Unterhaltung, malerischen Ufern und neuen Expeditions-Herausforderungen („Steuerhinterziehung“ und „Das Spiel aller Spiele“). In „Steuerhinterziehung“ arbeiten wir für die Mafia und greifen ihr bei der Buchhaltung unter die Arme. In „Das Spiel aller Spiele“ müssen wir uns dagegen in einem Rennen voller Hindernisse und Gegner behaupten.

Doch selbst in Atlantic City hört der Spaß irgendwann auf. Jenseits der Pine Barrens von New Jersey haben die mutierten Überwucherten ihren Ursprung – verstrahlte, pflanzenartige Bestien aus den Tiefen der Wälder, die sich an den Stadtgrenzen ausbreiten. In diesem Gebiet wurden Sichtungen von gefährlichen Kryptiden bestätigt, also ist Vorsicht geboten. Zusätzlich zu den neuen Expeditionen beinhaltet Boardwalk Paradise auch noch:

  • Neue Schauplätze
  • Das Neapolitan-Casino
  • Die Promenade
  • Neue Fraktionen
  • Die Entertainer
  • Die Stadtverwaltung
  • Die Familie
  • Neue Gegner
  • Die Überwucherten
  • Niedere Teufel

Trailer:

Event „Angreifer aus dem All“ gestartet

Das neueste Fallout 76-Update [Amazon; MMOGA] ist ab sofort kostenlos verfügbar. In diesem saisonalen [bereits beendeten] Event tauchen mysteriöse Kreaturen aus den Weiten des Weltalls am Himmel über Appalachia auf – und wir müssen zusammenarbeiten, um die Außerirdischen davon abzuhalten, ihre „Forschung“ abzuschließen.

Zu jeder vollen Stunde erscheint ein Alien-Mutterschiff über einem von mehreren prominenten Schauplätzen in Appalachia, um dort drei Gehirnwellensauger in Betrieb zu nehmen, die anschließend aus Lebensformen in der Nähe Gehirnwellen extrahieren. Um das Event zu starten, reisen wir nun zum Standort des Mutterschiffs und untersuchen Sauger Kappa.

Hier kommt die Roadmap für 2022

Die Bethesda Game Studios bereitet sich auf ein aufregendes Jahr in Fallout 76 vor. Im Laufe des Jahres 2022 werden wir neue Inhalte erleben, beginnend mit dem Update „Angreifer aus dem All“ im Frühling. Der Sommer verspricht mit dem Update „Härteprüfung“ eine Vielzahl von öffentlichen Events. Im Herbst können wir uns in einer neuen Expedition über die Grenzen von Appalachia hinaus nach The Pitt wagen. Der Winter markiert die Ankunft der Nuka-World Roadshow in Appalachia und bringt neue öffentliche Events, mit regionalem Boss, Beute und mehr mit sich.

Frühling:

Der nächste Patch rückt schnell näher, und zwar mit dem neuen saisonalen Event Angreifer aus dem All. In diesem kartenweiten Event treffen die wir auf UFOs und Außerirdische. Besiegen Sie die Eindringlinge und zerstören Sie die eingesetzten Gehirnwellensauger, bevor sie ihre „Forschung“ abschließen. Dieser Patch bringt außerdem Verbesserungen und Änderungen an Fallout Worlds, darunter die Möglichkeit, S.C.O.R.E. bei täglichen und wöchentlichen Herausforderungen zu verdienen, neue Einstellungen für C.A.M.P.-Bauten, PVP-Einstellungen, Deaktivierung von V.A.T.S. und legendäre Skills.

Sommer:

Das Härteprüfung-Update enthält drei neue öffentliche Events: Härteprüfung, Räumungsbescheid und Moonshine Jamboree. Fallout 1st-Mitglieder können sich auf Verbesserungen am Spielbrett freuen, wie z. B. exklusive Herausforderungen, eine erhöhte S.C.O.R.E.-Verdienstrate und exklusive Ränge.

Herbst:

Expeditionen: The Pitt ist da und führt eine ganz neue Art ein, Fallout 76 zu spielen. Über einen neuen Hub in Whitespring können wir zum ersten Mal im Spiel außerhalb von Appalachia unterwegs sein. Dieses Update führt wiederholbare Missionen an Außenschauplätzen ein, bei denen wir neue Belohnungen erhalten und neue NPCs mit Quests und Dialogbäumen treffen. Außerdem werden die Trogs wieder eingeführt – Gegner, die zum ersten Mal in The Pitt von Fallout 3 zu sehen waren.

Winter:

Ein Unternehmer aus dem Ödland hat die Roadshow Nuka-World on Tour aus der Vorkriegszeit wieder ins Leben gerufen. Die Roadshow hat die Region Ash Heap in Appalachia ins Visier genommen. Das Update bringt neue öffentliche Events, darunter ein Event mit regionalen Bossen. Verdienen Sie sich Beute, erkunden Sie die Umgebung und interagieren Sie mit neuen NPCs, um mehr über die Show zu erfahren.

Trailer:

In meinen Adern fließt Gaming :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.