Nightingale – Die PVE-Survival-Crafting-Spiele sind eröffnet

Nightingale – Die PVE-Survival-Crafting-Spiele sind eröffnet

Der Entwickler Inflexion Games hat sein PVE-Survival-Crafting-Abenteuer Nightingale veröffentlicht. Ab sofort könnt ihr also alleine oder maximal im 6er-Koop-Modus die mysteriöse viktorianische Gaslaternen-Fantasywelt erkunden und zwar als Early Access-Variante auf dem PC via Steam oder Epic Games Store.

Early Access-Launch-Trailer:

Gameplay-Video vor dem Launch

Inflexion Games bereitet uns auf den Early Access Launch von Nightingale am 20. Februar mit einem neuen und umfangreichen Video vor. In „This is Nightingale“ wird uns gezeigt, was wir vom PVE Survival-Crafting Game erwarten können. Außerdem wird es vom 20. bis 27. Februar Twitch Drops, bei denen wir ein Dackel-Hundehaustier im viktorianischen Stil freischalten können. Der Wuffi begleitet uns dann auf unseren Abenteuern.

Das neue Video zeigt die Charakteranpassung, das Bauen und das Crafting, die Waffen und die Kämpfe, die Erkundung mithilfe von Realmkarten, Apex-Kreaturen, Dungeons und Multiplayer-Funktionen. Zu letzteren gehört „die Watch“, ein sozialer Treffpunkt, an dem sich Realmwalker treffen, Abenteuer geplant und Quests angenommen werden oder gemeinsam herausfordernde Dungeons erforscht werden.

Gameplay-Video:

Vorgezogener Release

Inflexion Games hat den Starttermin von Nightingale vorverlegt. Das PVE-Survival-Crafting-Spiel wird nun am 20. Februar 2024 im Early Access für PC (Steam; Epic Games Store) veröffentlicht.

„Die Veröffentlichung des Spiels zu Beginn der Woche ermöglicht es unserer Community nicht nur früher ins Spiel einzusteigen, sondern gibt uns auch die Zeit, eventuelle Launch-Probleme vor dem sicherlich arbeitsreichen Wochenende zu lösen”, sagt Aaryn Flynn, CEO von Inflexion Games. “Alles in allem freuen wir uns, dass wir das Portalnetzwerk früher als geplant in Betrieb nehmen können.”

Trailer:

Stresstest für alle vor dem Early Access-Start:

Inflexion Games hat einen Server-Stresstest zu Nightingale angekündigt an dem alle interessierten Spieler teilnehmen können. Wann genau gestartet wird ist noch nicht klar aber es wird vor dem Early Access-Release am 22. Februar 2024 stattfinden. Um daran teilzunehmen surft ihr auf Steam, setzt das Spiel auf eure Wunschliste und klickt auf Zugriff anfordern – fertig.

Early Access-Release fixiert

Inflexion Games hat den Release von Nightingale fixiert. Das Spiel erscheint somit am 22. Februar 2024 für den PC via Steam und Epic Games Store und zwar als Early Access-Variante. Passend zu dieser freudigen Nachricht gibt es einen frischen Trailer von der gamescom 2023 – wir wünschen gute Unterhaltung.

„Nach jahrelanger engagierter Arbeit des Teams freuen wir uns, ankündigen zu können, dass Nightingale am 22. Februar 2024 in den Early Access gehen wird. Das Datum ist ein paar Monate später, als wir zuvor angekündigt hatten. Aber als Studio sind wir der Qualität verpflichtet, und wir nehmen die Zufriedenheit der Spieler*innen sehr ernst. Wir wollen sicherstellen, dass das Spiel die Erwartungen unserer Community erfüllt, die eine wichtige Rolle bei der bisherigen Entwicklung gespielt hat. Wir wollen sicherstellen, dass Nightingale nicht nur unsere Vision erfüllt, sondern auch ein geschätzter Ort wird, den unsere Spieler*innen noch viele Jahre lang mit ihren Freunden erkunden und entdecken können“, sagt Aaryn Flynn, CEO von Inflexion Games.

Release Date-Trailer:

Release verschoben

Inflexion Games hat bekanntgegeben das der Early Access-Start von Nightingale auf Herbst 2023 verschoben wird: „Der Grund für die Verschiebung des Veröffentlichungsdatums ist einfach: Der Playtest-Prozess funktioniert. Das Feedback, das wir von den Spielern erhalten haben, war von unschätzbarem Wert und die zusätzliche Zeit wird es uns ermöglichen, die gemachten Fortschritte fortzusetzen, ohne die Gesundheit unseres Teams zu gefährden“ – so CEO Aaryn Flynn.

Dev-Update-Video:

Trailer von den Game Awards:

Inflexion Games hat auf den Game Awards einen neuen Trailer zu Nightingale veröffentlicht. Im Mittelpunkt des „Realmwalker’s Journey“-Videos stehen die Realms, die Fähigkeitenerweiterung der Spieler und der Wiederaufbau der Menschheit.

Technische Partnerschaft mit Intel gestartet:

Inflexion Games ist eine Partnerschaft mit Intel eingegangen. Gemeinsam werden sie am 08. Dezember 2022 bei den The Game Awards einen neuen Gameplay-Trailer zu Nightingale zeigen. Intels Xe Super Sampling (XeSS)-Technologie wird als technisches Schmankerl mit an Board sein. Als technische Basis wird übrigens die Unreal Engine 5 verwendet, für einen optischen Gaumenschmaus sollte also gesorgt sein. Um die gemeinsame Arbeit zu feiern, wurde auch ein Gewinnspiel gestartet.  Zu den Preisen gehören Intel Arc Desktop-Grafikkarten, Intel Core Desktop-Prozessoren und mehr, darunter ein Hauptpreis, der am 08. Dezember enthüllt wird.

Die Ankündigung

Nightingale, entwickelt und veröffentlich von Inflexion Games, bietet ein Survival-Crafting-Spiel in einer offenen Welt mit einem viktorianischen Fantasy-Setting, die mit anderen Spielern geteilt wird. Die Spieler reisen durch Portale, hinter denen Abenteuer und Geheimnisse in einer anderen Welt(en) warten – Stargate lässt Grüßen.

Darum geht es:

Der Fokus des Titels liegt auf PVE. Wie betreten unterschiedliche Portale wie zum Beispiel bewohnte Wälder, grausame Sümpfe, schimmernde Wüsten und schattige Dschungel. Wir müssen Unterkünfte bauen, Essen kochen, Ressourcen abzubauen und Werkzeuge herstellen. Aber auch Waffen für den Nah- als auch Fernkampf können erstellen werden und mit magischen Fähigkeiten perfektioniert werden. Mit der Zeit wird unsere Basis/Siedlung immer größer. Damit das Ganze geschmeidig läuft können wir NPCs rekrutieren und ihnen Arbeiten zuweisen. Wir können sowohl alleine die Portale durchstreifen oder im 4er-Koop-Modus.

Nightingale soll noch in 2022 in den Early Access via Steam und Epic Games Store starten. Davor ist noch mindestens eine Beta-Phase angedacht.

Gameplay-Trailer:

In meinen Adern fließt Gaming :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.