The Invincible – Neues Lore-Video „Life on Regis III“ veröffentlicht

The Invincible – Neues Lore-Video „Life on Regis III“ veröffentlicht

Im neuen Lore-Video zu The Invincible gewähren Starward Industries und 11 bit studios einen Blick auf das Leben auf Regis III. Erste Informationen scheinen darauf hinzudeuten, dass Regis III ein ungewöhnlich ruhiger Planet voll von idyllischen und atemberaubenden Landschaften ist. Es gibt keinerlei Anzeichen von Planzen- oder Fleischfressern, was weitere menschliche Erkundung zu einem Kinderspiel machen sollte.

Nicht alles auf Regis III ist so, wie es auf den ersten Blick aussieht. Das Leben stellt sich oft als viel komplexer heraus, als es oberflächlich betrachtet erscheint, nicht wahr?

Lore-Video:

Ein erstes Gameplay-Video

The Invincible basiert das auf dem gleichnamigen Roman von Kultautor Stanislaw Lem. Nun wurde das erste Gameplay-Video zum Titel veröffentlicht. Die Astrobiologin Yasra sucht auf dem lebensfeindlichen Planeten Regis III nach ihrer verschollenen Crew und stößt dabei auf unbegreifliche Phänomene und unerwartete Entscheidungen.

Das sagt der Entwickler:

„Als wir Teenager waren, hat uns Lem eine Vision der Zukunft gezeigt, die sich surreal anfühlte. Und als Leser konnte ich mir nie vorstellen, wie die Welt von The Invincible so authentisch und greifbar dargestellt werden könnte, wie in diesem Spiel. Als polnischer Publisher mit der Mission, tiefgründige Unterhaltung zu präsentieren, konnten wir uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen, ein Spiel zu produzieren, das auf so einem wichtigen Teil polnischer Kultur basiert wie Lems Buch“, sagt Marek Ziemak, External Development Director bei 11 bit studios.

Gameplay-Video:

Die Ankündigung

Starward Industries, ein ambitioniertes neues Entwicklungsstudio aus Polen, wurde aus der gemeinsamen Vision geboren, eine der besten Geschichten aller Zeiten zum Leben zu erwecken. Entsprechend enthüllen sie ihren Debüt-Titel The Invincible, der den 99. Geburtstag des Science-Fiction-Autors Stanisław Lem feiert. The Invincible befindet sich seit 2018 in Entwicklung, und ist ein Einzelspieler Sci-Fi-Thriller, der in einer Retro-Zukunft angesiedelt ist und 2021 auf dem PC sowie den Konsolen XBox Series X und PS5 erscheinen soll.

Darum geht es:

Die Einzelspieler-Story von The Invincible wird uns zeigen, dass es nicht nur Orte im Universum gibt, zu denen Menschen der Zutritt verwehrt bleibt, sondern die obendrein verboten sind. Inspiriert von den Werken des Bestseller-Autors Stanisław Lem, der andere Künstler wie Futuramas David X Cohen, The Sims’ Will Wright und Hideo Kojima, Autor von Metal Gear Solid und Death Stranding, beeinflusst hat.

The Invincible wirft uns auf den weit entfernten Planeten Regis III, der von seiner Atompunk-Ästhetik lebt. Während die Technologie im Spiel das Universum an den Punkt der problemlosen Weltall-Erkundung gebracht hat, ist Ausrüstung nach wie vor analog, da keine digitale Revolution stattgefunden und der Kalte Krieg nie geendet hat.

In ihrer Karriere sind Starward Industries allesamt mit AAA-Produktionen in Berührung gekommen und haben sich zusammengefunden, um ihr Traumprojekt abzuliefern. Angeführt von CD Projekt Reds Marek Markuszewski glänzt Starward Industries 12 Personen starkes Team mit einem großartigen Portfolio von entwickelten und herausgebrachten Titeln, wie: The Witcher 3, Dying Light, Dead Island und Cyberpunk 2077.

Das sagt der Entwickler:

“The Invincible, ein Spiel, das seit längerer Zeit im Geheimen entwickelt wurde, kombiniert ein faszinierendes Setting, eine ikonische Geschichte und ein etabliertes, non-lineares Gameplay, um eine wahrhaftig unvergessliche Erfahrung zu liefern“, sagt Starward Industries CEO, Marek Markuszewski. “Das Studio glaubt an die Macht von interaktiver Geschichtenerzählung, und möchte Spieler aller Skillgrade einladen, ihren eigenen Pfad in der merkwürdigen Welt eines weit entfernten, boshaften Planeten zu ergründen.“

Trailer zur Musik:

In meinen Adern fließt Gaming :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.