War Thunder - Neues Event "Operation Shipyard" gestartet - MDE|Gaming

War Thunder – Neues Event „Operation Shipyard“ gestartet

War Thunder – Neues Event „Operation Shipyard“ gestartet

Gaijin Entertainment kündigt die Veröffentlichung des Content-Updates „Viking Fury“ für War Thunder an. Während das Hauptthema des Updates das Testen des schwedischen Forschunsgbaums der Panzer ist, gibt es auch andere coole Spielzeuge zum Spielen. Die wichtigsten davon sind der schwere Kreuzer HMS London, der Düsenjäger J35 Draken und mehrere Varianten des AH-64 Apache, des Haupt-Kampfhubschraubers der US-Armee und eines der berühmtesten Militärfahrzeuge der heutigen Zeit.

Video:

Event „Operation Shipyard“

Gaijin Entertainment kündigt den Beginn der Operation Shipyard in War Thunder an. Die teilnehmenden Spieler können vier seltene Fahrzeuge erwerben – das Panzerboot MBK-161, den Jagdpanzer VT 1-2, das Jagdflugzeug Whirlwind P.9 und den Hubschrauber H-34.

Der interessanteste Preis ist wohl die deutsche experimentelle Selbstfahrlafette VT 1-2, die Anfang der 70er Jahre im Rahmen des Ersatzprogramms für den Leopard 1 in Deutschland entwickelt wurde. Der VT1-2 verfügt über zwei leistungsstarke 120-mm-Kanonen ohne konventionellen Turm – die Kanonen werden über die Ketten mit der gesamten Wanne ausgerichtet.

Während die Operation Shipyard läuft, erhalten die Spieler Materialien und Pläne, die sie benötigen, um die Einzelteile des Panzerboots und das gesamte Gefährt zusammenzubauen. Weitere Informationen dazu findet man auf der offiziellen Homepage.

In meinen Adern fließt Gaming :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Zur Werkzeugleiste springen