World of Tanks – Sabaton bringt Heavy Metal in das Spiel

World of Tanks – Sabaton bringt Heavy Metal in das Spiel

World of Tanks und die schwedische Metalband Sabaton haben ihre Zusammenarbeit gestartet. Da beiden beteiligten Parteien hartes Metall nicht fremd ist, bereiten sie gemeinsam eine ganz besondere Form der Unterhaltung vor.

Das Event im Detail:

Neben dem packenden Musikvideo nebst einem Gastauftritt der bekannten Cellistin Tina Guo, führen die Mitglieder von Sabaton auch als Protagonisten ein neues Event im Spiel an: „Geist des Krieges“.

In einer Reihe von Herausforderungen sollten Spieler ihr Bestes geben, um eine ultimative Belohnung kostenlos zu erhalten: Den ersten Tier IX Premiumpanzer im Spiel, den schwedischen schweren Panzer Strv K, der für die Fans bereits eine Hauptrolle im aktuellen „Steel Commanders“ Musikvideo spielt und dessen Besatzungsmitglieder alle Sabaton Bandmitglieder sind.

Angeführt vom Frontmann und Panzerkomandanten Brodén, der zusätzlich einige individuelle Sprachaufnahmen für das Spiel als Easter Egg für die zahllosen Fans eingesprochen hat, steht der Strv K im exklusiven 3D Stil „Geist des Krieges“ zur Verfügung.

Das sagen die Beteiligten:

“Es war eine ganz besondere Zusammenarbeit bei diesem Mammutprojekt mit World of Tanks und Wargaming. Zusammen konnten wir nicht nur ein grandioses Musikvideo zu unserem neuen ‘Steel Commanders’ drehen, sondern auch den Startschuss zu einem krachenden Event im Spiel geben.“, so Joakim Brodén, Sänger und Frontmann von Sabaton. “Wir sind stolz wieder ein Teil dieser Marke zu sein und fühlen uns geehrt mit dem ersten Tier IV Premiumpanzer als ultimativer Preis beim Event dabei zu sein, mit niemandem sonst als uns als Besatzungsmitglieder!“

Die Zusammenarbeit mit den Jungs von Sabaton war wirklich großartig und wir freuen uns gemeinsam ein so spannendes Projekt in Angriff genommen zu haben,”, kommentiert Max Chuvalov, Publishing Director, World of Tanks. “Unsere Spieler lieben die Musik und teilen die Leidenschaft für die historischen Fahrzeuge und Geschichte mit der Band. Wir hoffen die neue Hymne entfacht in unseren Spielern die Leidenschaft, um noch ein Quentchen mehr für den nächsten Sieg im Spiel herauszuholen.“

Sabaton-Trailer:

Update 1.14 im Detail

World of Tanks feiert seinen elften Jahrestag und hat Update 1.14 erhalten. Mit dabei ist eine neuen Linie von tschechoslowakischen schweren Panzern. Ab Tier VII können die neuen Panzer relativ spät gesteuert werden aber bereits ab Tier VIII können wir die neue Linie komplett ausreizen, da dort ein neues Feature Einzug ins Spiel halten wird: Die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Kanonen.

Während entweder eine klassische zylindrische Version zur Wahl steht, lockt andererseits ein Zwei-Schuß-Autolader auf die Spieler. Beide Ausstattungen stehen sich in Punkto Kaliber, Alpha-Schaden oder Höhenrichtwinkel aufgrund gleicher Werte in nichts nach, so dass die Wahl eher auf Basis der persönlichen Vorlieben getroffen werden kann.

Weitere Neuerungen:

Zusätzlich zu den schweren Panzern wird eine neue Karte Einzug in die Zufallsgefechte des Spieles halten – Sicherer Hafen. Sie ist eine 1.000×1.000 Meter große Sommerkarte, die in den 1960er Jahren im damaligen Japan angesiedelt ist, auf der ein entmilitarisierter ziviler Hafen in ein pittoreskes Fischerdorf eingebettet ist.

Eine „neue“ Funktion feiert seine Premiere im Spiel mit der Feldaufrüstung, die bis dato nur in den gewerteten Gefechten verfügbar war. Sie erlaubt es an Lieblingsfahrzeugen der Stufen VI–X eine von 15 verschiedenen Feinabstimmung vorzunehmen, um deren Stärken auszubauen und sie besser an die persönliche Spielweise anzupassen.

Zu guter Letzt wird es im August noch einen frischen Übungsmodus geben – die Geländekunde. Dieser neue Spielmodus fordert die Navigationsfähigkeiten der virtuellen Panzerkommandanten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden auf unterschiedlichen Karten.

Video:

„G.I. Joe“-Season gestartet

Wargaming heißt die Helden und Schurken des G.I. Joe-Universums in World of Tanks auf Konsolen willkommen. Die neuen Inhalte stehen ab sofort allen Spielern auf PS4, PS5, Xbox One sowie Xbox Series S|X als kostenloser Download zur Verfügung.

Die Season im Detail:

In World of Tanks Modern Armor: G.I. Joe schalten die Spieler in 100 Stufen zahlreiche Belohnungen frei. Auf Seiten der heldenhaften G.I. Joe Mission Force oder Schurken von Cobra warten Spielwährung, Verbrauchsmaterialien, ein Cobra 2D Premium Commander, der T-54 First Prototype und die „Cobra B.O.A.“ Skin auf die fleißigsten Zocker.

Spieler die das kostenpflichtige Upgrade des Season Pass erwerben, können noch mehr Herausforderungen und Belohnungen freischalten, wie z.B. den 2D- sowie 3D-Duke-Commander und den ikonischen G.I. JOE MOBAT-Panzer. Darüber hinaus erhalten Ultimate Season Pass Besitzer, den begehrten Cobra H.I.S.S.-Panzer und einen Cobra 3D-Commander.

Das sagt der Entwickler:

„Nach der Veröffentlichung von Modern Armor wollten wir in diesem Sommer mit Inhalten, die auf dem klassischen G.I. JOE-Franchise basieren, für noch mehr Spannung sorgen. Bei einem so passenden Thema hat unser Studio hart daran gearbeitet, ikonische Panzer wie den MOBAT und H.I.S.S. zu integrieren und wir freuen uns darauf, im Laufe der Saison weitere G.I. JOE-Inhalte zu veröffentlichen“, so TJ Wagner, Creative Director für World of Tanks Modern Armor.

Trailer:

Update 1.13 ändert die Artillerie

Wargaming veröffentlicht Update 1.13 für World of Tanks auf dem PC. Hinter der Versionsnummer verbergen sich grundlegende Veränderungen im Artillerie-Gameplay, genauere Schadensberechnung der HE-Granaten, Battle Pass Season 5 sowie der neue Modus „Recon Mission“. Update 1.13 für World of Tanks auf PC wird am 23. Juni 2021 veröffentlicht.

Die Änderungen im Detail:

Die gravierendste Änderung werden Spieler im Artillerie-Gameplay bemerken und mit Update 1.13 auf drei verschiedene Granatenarten mit unterschiedlichen taktischen Einsatzmöglichkeiten zugreifen. Zwei der Granatentypen können gegnerische Kampffahrzeug nicht betäuben, was die Betäubungszeit in Gefechten insgesamt stark reduzieren wird.

Im Gegenzug werden mit Update 1.13 Artillerie-Gegenmaßnahmen in Form von drei taktischen Features hinzugefügt. Mit der Fähigkeit Geräuscherkennung gibt es eine Warnung, wenn Spieler von einer Artillerie beschossen werden und sich in der Gefahrenzone befinden. Die Fluglinie der Granaten wurde deutlicher erkennbar gemacht, so dass die Richtung, aus welcher der Beschuss stattfindet, besser erkannt werden kann. Zusätzlich werden feuernde Artillerien für 10 Sekunden auf der Minimap markiert.

Update 1.13 überarbeitet ebenfalls die Schadensberechnung der HE-Granaten am Aufprallpunkt. Der Schaden wird nun am Punkt des Kontakts mit der Panzerung berechnet, was Spieler, welche schwer gepanzerte Fahrzeuge bevorzugen, zu schätzen wissen werden. Die neuen HE-Granaten verursachen somit weniger bzw. genauer berechneten Schaden an der Frontpanzerung und können nun Scheiben, Ketten, die Räder von Radfahrzeugen sowie Dekorationen wie z.B. Zäune, durchschlagen.

Der neue Spielmodus „Recon Mission“ ermöglicht es den Spielern neue Karten zu testen, die sich bereits in einer fortgeschrittenen Entwicklungsphase befinden.

Update 1.13-Video:

Artillerie-Video:

Start via Steam

World of Tanks ist ab sofort auch über Steam zum Download erhältlich. Dank Cross-Launcher-Support können interessierte Spieler gemeinsam die bleihaltige Spielwelt untersuchen.

Das sagt der Entwickler:

„Wir sind stolz, ein Spiel geschaffen haben, das seit über 10 Jahren begeistern kann. Wir haben Menschen aus der ganzen Welt zusammengebracht und die Leidenschaft unserer Community ist beispiellos. Ich glaube, dass World of Tanks mehr als ein Spiel geworden ist – es hat sich zu einem echten Hobby entwickelt“, sagt Victor Kislyi, CEO von Wargaming. „Es ist fantastisch zu erleben, wie unser Spiel weiterwächst und neue Spieler*innen begeistert. Daher bin ich glücklich, nun die Steam-Community in unserer großen Panzerfamilie willkommen zu heißen!“

Kostenlose Erweiterung „Modern Armor“ veröffentlicht

Wargaming veröffentlicht mit Modern Armor die bisher umfangreichste Erweiterung für World on Tanks. Ab sofort steht der kostenlose Download via XBox Series X|S, XBox One, PS4 und PS5 zur Verfügung.

Die wichtigsten Features:

  • Zeitalter des Kalten Krieges
  • Neuere und modernere Kampffahrzeuge
  • Vier neue und größere Karten
  • 3D-Kommandanten mit Eigenschaften
  • Neues Sichtsystem
  • Neuer Koop-Modus

„Modern Armor“-Launch-Trailer:

„Girls und Panzer“-Anime besucht das MMO

Wargaming begrüßt das Anglerfisch-Team der Ōarai-Mädchenschule aus der Anime-Filmreihe Girls und Panzer in World of Tanks auf dem PC. Ab dem 27. April 2021 sind der Panzer IV Ankou sowie zahlreiche kosmetische Gegenstände aus dem Girls und Panzer-Universum verfügbar.

Die Details dazu:

Girls und Panzer gehört zu den weltweit erfolgreichsten Animes und dreht sich um die Schülerinnen der Kampfkunst Sensha-dō – Der Weg des Panzers. Seit 2012 wurde die Geschichte der Girls und Panzer in zahlreichen Mangas, Anime-Serien, Filme, Novellen, Videospielen und mehr erzählt.

In World of Tanks ist ab sofort eines der ikonischsten Girls und Panzer-Fahrzeuge, der Pz IV Ausf. H Ankou, als mittlerer Premium Panzer der Stufe V verfügbar. In der Anime-Serie gehört der Panzer IV Ankou zum Arsenal des Anglerfisch-Teams und wird von Miho Nishizumi kommandiert.

Neben Miho Nishizumi können sich alle Spieler, die den Panzer IV Ankou erwerben, über das gesamte Anglerfisch-Team als Crew freuen. Miho Nishizumi, Hana Isuzu, Mako Reizei, Saori Takebe und Yukari Akiyama wurden dafür von den japanischen Synchronsprecherinnen vertont.

Video:

The Offspring feiern ihre Rückkehr

World of Tanks feiert Let The Bad Times Roll, das 10. Album der Band The Offspring, mit der Rückkehr der begehrten In-Game-Inhalte. Bereits 2019 wurden die Mitglieder der Band, neben einem echten Punk-Rock-Panzer, im Spiel virtuell verewigt und konnten als reale Headliner für das Wargaming Fest gewonnen werden.

Mit der Veröffentlichung des neuen Albums können Kommandanten abrocken, während sie auf dem Schlachtfeld mit dem TL1-LPC im „Pretty Fly“-3D-Stil aufeinandertreffen. Dieser 3D-Stil enthält alles was die Band für eine improvisierte Show braucht, einschließlich Instrumente, Bühnenzubehör und mehr. Aufmerksamen Spielern und Fans werden die liebevoll designten Skateboards auffallen, passend zum Album-Artwork.

Aber was wäre der „Pretty Fly“ ohne eine ordentliche Besatzung? Daher ist die Band mit Dexter, Noodles, Pete und Todd – inklusive eigener Sprachausgabe – die Crew für dieses Fahrzeug. Zusätzlich können Spieler auch wieder eine große Auswahl an 2D-The Offspring-Anpassungselementen erwerben.

Erweiterung Modern Armor angekündigt

Wargaming hat mit Modern Armor, die erste offizielle Erweiterung World of Tanks: Console angekündigt. Die Erweiterung erscheint bereits am 27. April 2021 für Xbox One, Xbox Series S|X, PS4, PS5 und gibt uns die Kontrolle über moderne Kampffahrzeuge wie den M1A2 Abrams. Dabei wird volle Crossplattform-Unterstützung weiterhin gewährleistet.

World of Tanks: Modern Armor widmet sich einer eigenständig spielbaren Epoche, in welcher wir uns in intensiven Gefechten mit Kontrahenten aus der ganzen Welt messen werden. Auf insgesamt über 90 Karten erobern wir das Schlachtfeld und können aus über 800 verschiedenen Kampffahrzeugen wählen.

Das sagt der Entwickler:

„Wir sind begeistert, nun auch moderne Kampffahrzeuge präsentieren zu können. Unsere leidenschaftlichen Spieler werden endlich in der Lage sein, einige der mächtigsten Fahrzeuge der modernen Ära zu kontrollieren,“ so TJ Wagner, Creative Director für World of Tanks Console. „Wir haben hart gearbeitet, um das bisher größte Update für World of Tanks Console in einem aufregenden neuen und konsolenübergreifenden Erlebnis mit Modern Armor zu liefern!“

Trailer:

Event „Zu den Sternen!“ gestartet

Wargaming feiert den 60. Jahrestag der bemannten Raumfahrt mit einem Event in World of Tanks. Das Event Zu den Sternen! lässt uns ab sofort spezielle Punkte in täglichen Missionen erspielen, um thematisch passende Belohnungen freizuschalten.

Zu den Sternen! besteht aus zwei Aktivitäten in denen wir nicht nur Punkte für unseren Fortschritt sammeln, sondern auch gemeinsame Ziele erreichen können. Aufgeteilt in fünf Kapitel, welche die Geschichte des ersten Menschen im Weltraum Juri Gagarin erzählen, werden die Punkte unseres Fortschritts auch dem gemeinsamen Fortschritt hinzugerechnet. Je mehr Punkte gesammelt werden, desto mehr Kapitel werden freigeschaltet.

Das sagt der Entwickler:

„Juri Gagarin bewies, dass Menschen im Weltraum überleben können. Sein Flug machte Mut und gab all jenen Hoffnung, die davon träumten! Er hat das tiefe Verständnis für die Rolle der Menschheit bei der Bewahrung und Entwicklung unserer kosmischen Heimat – der Erde – geweckt“, so Galina Gagarin, die Tochter des legendären Kosmonauten. „Ich bin glücklich zu wissen, dass durch das Millionenpublikum von World of Tanks die Erinnerung an den ersten Ausflug der Menschheit in den Weltraum für Jahrzehnte erhalten bleibt!“

Video:

Season 4 „G.I. Joe“ gestartet

Wargaming heißt die Helden und Schurken des G.I. Joe-Universums in World of Tanks willkommen. Zusammen mit Season 4 kehrt der Battle-Royale-Modus „Stählerner Jäger“ zurück.

Die Season im Detail:

Bis einschließlich 26. März 2021 bekommen alle Spieler die Chance, auf der Seite von G.I. Joe oder den fiesen Schurken von Cobra ins Gefecht zu ziehen. Wer sich für eine der beiden Seiten entscheidet, kann passenden Verzierungen für die eigenen Kampffahrzeug freischalten.

Wem dies noch nicht reicht kann sich über zwei einzigartige 3D-Styles freuen – der TS-5 im G.I. Joe-Design und der T-54 im Cobra-Design. Wie immer gilt: Spieler, die Wert auf historische Authentizität legen, können in World of Tanks jegliche Fantasie-Designs in den Optionen deaktivieren.

Trailer:

Der Battle Pass:

Ab sofort startet die vierte Battle-Pass-Saison in World of Tanks. Bis zum 15. Juni 2021 können die Spieler in drei Kapiteln mit jeweils 50 Stufen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und einzigartige 3D-Stile für Objekt 705A, den T110E3 und den 121 Medium Tank freischalten.

Im Gegensatz zu früheren Seasons können Battle-Pass-Punkte in allen Spielmodi erlangt werden. Dies schließt den Battle-Royale-Modus Stählender Jäger ein, welcher ab sofort wieder verfügbar ist.

Video:

Season 5 Flashpoint startet auf Konsole

Für World of Tanks Console wurde Season 5: Flashpoint gestartet. Uns erwarten neue polnische Kampffahrzeuge, Verbrauchsgegenstände, Tarnungen, Premium-Tage und vieles mehr. Die Season selbst startet heute und endet am 26. April 2021.

Für alle erspielbar:

Alle Spieler – ob mit oder ohne Season Pass – haben die Möglichkeit, mit dem 50TP Prototyp ein wahres Kraftpaket auf das Schlachtfeld zu bringen. Dieses berühmt-berüchtigte schwere polnische Kampffahrzeug kann zusammen mit zahlreichen Belohnungen wie einem einzigartigen Commander, Spielwährung, Verbrauchsmaterialien, Booster und exklusiven Flashpoint-Emblemen freigeschaltet werden.

Season Pass-Besitzer:

Spieler, die sich für den kostenpflichtigen Season-Pass oder sogar den Premium-Season-Pass entscheiden, schalten auf jeder Stufe zusätzliche Belohnungen frei, darunter den heldenhaften Kommandanten Creighton Abrams, spezielle Premium-Panzer und mehr. Darüber hinaus verdienen Spieler, die alle Stufen des kostenpflichtigen Season-Pass abschließen ausreichend Gold, um sich mit dem Gewinn den nächsten Season Pass zu finanzieren.

Das sagt der Entwickler:

„Wir sind begeistert für diese Saison eine neue Panzerreihe ins Spiel zu bringen und den Spielern die Möglichkeit zu geben, neue Kampffahrzeuge und eine neue Spielmechanik zu erleben“, sagt Creative Director TJ Wagner. „Mit dem polnischen 50TP Prototyp und CS-52 LIS bekommen alle Spieler die Chance, ihre Mitspieler in aufregenden neuen Fahrzeugen herauszufordern.“

Video:

Weitere Informationen dazu findet man auf der offiziellen Homepage.

„Das Jahr des Ochsen“ startet

Wargaming begrüßt das Mondneujahr – das chinesische Jahr des Ochsen – mit zwei Events in World of Tanks als auch im Blitz-Ableger.

Das wird geboten:

World of Tanks auf dem PC schickt die Spieler vom 12. bis 22. Februar 2021 auf die Mond-Herausforderung. Bei diesem Event werden die Fähigkeiten der Spieler auf die Probe gestellt, um den neuen mittleren Premium-Panzer 122 TM freizuschalten. Um diesen „Ochsen auf Ketten“ zu erhalten können wir die sogenannten Aufträge des Engagements mit Fahrzeugen der Stufen VI bis X oder die anspruchsvolleren Aufträge der Beherrschung mit Fahrzeugen der Stufen IX-X abschließen. Jeder erfolgreiche Abschluss reduziert den Gold-Preis dieses Premium-Panzers um 10% und bietet darüber hinaus zusätzliche Belohnungen.

Kommandanten, die den chinesischen 122 TM ihrem Fuhrpark hinzugefügt haben, starten automatisch in das Zweite Kapitel der Mond-Herausforderung, an dessen Ende ein einzigartiger 3D-Stil für dieses Kampffahrzeug wartet.

Wer die Kettenfahrzeuge lieber auf dem Smartphone oder Nintendo Switch rollen lässt, kann in World of Tanks Blitz vom 10. bis zum 19. Februar 2021 das Mondaufgang-Event bestreiten. Für erfolgreiche Runden erhalten die Spieler rote Umschläge, mit denen Stufen und Belohnungen des Mondaufgang-Events freigeschaltet werden. Jede Stufe belohnt die Spieler mit In-Game-Boni und der seltenen Tarnung mit dem Namen „Unerwartet“.

„Mondneujahr“-Video:

Release für Steam angekündigt

Wargaming kündigt World of Tanks für Steam an. Später in diesem Jahr wird das MMO zum ersten Mal auch auf dieser Plattform verfügbar sein. Crossplay wird natürlich mit dabei sein, seinen erspielten Fortschritt wird man nach aktuellem Stand nicht mitnehmen können.

Das sagt der Entwickler:

„Wir wollen sicherstellen, dass World of Tanks für alle Spieler verfügbar ist, daher ist es ein natürlicher Schritt, dass wir die Steam-Community in unserer Familie willkommen heißen werden“, sagt Max Chuvalov, Global Publishing Director World of Tanks. „Noch in diesem Jahr werden Steam-Spieler die knallharten Kämpfe genießen können, die unser Spiel so legendär machen und wir sind uns sicher, dass sie es genießen werden!“

Season 4 „Winter Warriors“ gestartet

Wargaming eröffnet mit Winter Warriors die vierte Season zu World of Tanks Console für die Xbox- und PlayStation-Familie. Alle Spieler erhalten die Möglichkeit, den legendären Tier VII King Tiger zwischen dem 26. Januar und dem 08. März 2021 für ihren Fuhrpark freizuschalten. Dieses schwere Premium-Ungetüm wartet auf die Spieler, welche die maximale Stufe 100 der Winter Warriors-Season erreichen. Auf dem Weg zu diesem Ziel warten noch zahlreiche weitere Belohnungen, wie In-Game-Währung, Booster und mehr.

2021 startet mit Update 1.11.1

Wargaming startet das Jahr 2021 in World of Tanks mit neuen Möglichkeiten, um Teammitglieder zu finden, mit schweren italienischen Fahrzeugen und Interface-Verbesserungen. Das Update 1.11.1 für steht allen Spielern kostenlos zur Verfügung und wird automatisch heruntergeladen.

Das Update im Detail:

Der neue Forschungszweig mit vier schweren italienischen Panzern beginnt mit dem Tier VII Carro d’assalto P.88 und schließt mit dem Tier X Rinoceronte ab, dessen Name (dt. Nashorn) durchaus Programm ist. Zusammen mit dem Forschungszweig werden neue Missionen verfügbar, die jeweils einem der neuen Fahrzeuge gewidmet sind. Erfolgreicher Abschluss der einzelnen Missionen werden mit altrömischen Emblemen und weiteren stimmigen Verzierungen für alle Fahrzeuge belohnt. Zusätzlich wartet der einzigartige 2D-Stil „Testudo-Formation“, die bekannte Schildkrötenformation, auf fleißige Spieler italienischer Fahrzeuge.

Da die Römer für ihre ausgeklügelten Formationen und ihr „Teamplay“ auf den Schlachtfeldern bekannt waren, ist das Update 1.11.1 der richtige Zeitpunkt, um das neue Zug 2.0-System einzuführen. Mit Hilfe zahlreicher Filter können passende Mitspieler gefunden und automatisch dem eigenen Zug hinzugefügt werden. So kann man schnell Mitspieler für den eigenen Zug finden und gemeinsam die Vorteile im Gefecht sowie die anschließenden Zug-Boni genießen. Natürlich bleibt die Möglichkeit erhalten, zusammen mit bis zu zwei weiteren ausgewählten Spielern aus der Freundesliste einen Zug zu bilden, allerdings können auch hier fehlende Spieler per Suche gefunden werden.

Die Interface-Verbesserungen in Update 1.11.1 geben den Spielern die Möglichkeit auf der Minimap den Erkennungs-Radius anzeigen zu lassen, in dem gegnerische Fahrzeuge erfasst werden und fügen einen Timer für beschädigte Fahrzeugmodule hinzu. Diese Funktionen standen den Spielern von World of Tanks bisher nur über Mods zur Verfügung.

In meinen Adern fließt Gaming :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.