Hardware-Test: ASUS 4G-AC68U - Ein LTE-Router der Extraklasse - MDE|Gaming

Hardware-Test: ASUS 4G-AC68U – Ein LTE-Router der Extraklasse

Kennt ihr das Problem mit dem langsamen Internet in ländlichen Gegenden? Von schnellen Festnetzleitungen geschweige denn von Glasfaserleitungen können wir hier nur träumen. Unterm Strich lebt man entweder mit dem langsamen Internet oder man entschließt sich auf die LTE-Variante zurück zu greifen.

Unendlich viele Angebote versprechen schnelle Down- und Upload-Geschwindigkeiten, nur meist erreicht man mit dem mitgelieferten Standard-Router nicht mal ansatzweise die Werte für die man eigentlich zahlt. Unser Tester verfügt über eine theoretische Leistung von 150MBit/s Download und sowie über 20MBit/s Upload. In der Realität sah das Ergebnis dezent anders aus: 3MB/s Download und circa gleich viel Upload konnte man aus dem Standardmodem herausquetschen. Deshalb wurde eine Antenne als Signalverstärker angeschafft, siehe da, es wurde besser aber unterm Strich mit 4 bis 5MB/s – was aber noch immer verdammt weit entfernt ist von der Leistung die der Tarif eigentlich hergeben müsste.

Anrufe, E-Mails mit dem Anbieter verschafften auch keine Besserung. Ist ja auch gar nicht möglich da erstens das mitgelieferte Modem teurem Sondermüll gleicht oder aber zweitens die verwendete Firmware einfach nicht optimal angepasst wurde. Ein letzter Versuch wurde nun mit dem rund 280€ teurem LTE-WLAN-Router Asus 4G-AC68U unternommen und siehe da ohne großartig mit LTE Watch das Signal perfekt einzustellen verfügen wir sofort über einen Download von 130MBit/s und einem Upload von 80MBit/s.

Einfacher Aufbau

Nachdem wir den ASUS 4G-AC68U von seiner Verpackung befreit haben machen wir uns an den Aufbau. Die vier Antennen, je zwei für den generellen Empfang sowie zwei Stück für das WLAN, werden locker flockig angeschraubt. Im Anschluss daran stecken wir noch unsere Sim-Karte in das vorgesehene Fach an der Unterseite, versorgen den LTE-WLAN-Router noch mit Strom und schon sind wir bereit für die Konfiguration.

LAN-Kabel an den PC stecken, Router und PC hochfahren lassen, Browser öffnen und folgende Adresse besuchen http://router.asus.com. Ein paar fluffige Mausklicks später ist alles eingerichtet und wir sind bereit in die Welt des Internets einzutauchen.

Die Software

Im Anschluss daran öffnet sich das ASUS-Dashboard und diese Software ist einfach ein Traum. Ein kleiner Tipp am Rande: Wisst ihr das in eurem Gebiet LTE zur Verfügung steht zwingt ihr den ASUS 4G-AC68U nur diese Frequenz zu benutzen, schon gehören lästige Frequenzwechsel der Vergangenheit an. Überhaupt können wir via VPN surfen, Gästeaccounts erstellen, für die Kinder eigene Zugänge machen und diese mit Filtern versehen, eine Cloud einrichten und noch vieles mehr:

Technische Details

  • Gigabit-WAN-Schnittstelle, die als kabelgebundene Backup-Internetverbindung aktiviert werden kann.
  • Abnehmbare Antennen die via SMA-Anschluss mit einem Verlängerungskabel zum Fenster hin verlegt werden können.
  • Das simultane Dual-Band-WLAN ermöglicht flüssiges Streaming mit Geschwindigkeiten von bis zu 600 Mbit/s im 2,4GHz-Frequenzband und von bis zu 1.300 Mbit/s im 5GHz-Frequenzband.
  • Die 4G LTE Cat-6-Technologie bietet eine bis zu 7X höhere Geschwindigkeit im Vergleich zu mobilem 3G-Breitband-Internet.
  • AiRadar mit Beamforming-Technologie und Hochleistungsantennen sorgen für eine optimale WLAN-Reichweite.
  • Neben dem PC, Smartphones als auch Tablets werden natürlich auch die gängigen Konsolen problemlos unterstützt.
  • Gewicht: 794 g
  • Produktabmessungen:  24,7 x 7,6 x 16,8 cm
  • Schnittstellen: 1x USB 3.0, WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac/​h, 1x Gb WAN, 4x Gb LAN
  • Unterstütze Netzarten: EDGE, GPRS, HSDPA, HSUPA, HSPA+

Fazit:

Ich knie nieder vor dem heiligen Gott des Internets oder auch namentlich dem LTE-WLAN-Router ASUS 4G-AC68U – du bist einfach eine geile Sau. Bei dem Wort „Gaming-Router“ musste ich immer die Augen verdrehen und höhnisch lachen, mittlerweile feiere ich diese grandiose Erfindung.

Logisch ist das der Router keine Wunder bei einer Festnetzleitung vollbringen wird aber was mir das Ding hier am Land für einen wundervollen Download beschert ist einfach fabelhaft. Der Router ist zwar nicht wirklich billig aber war absolut jeden einzelnen Cent wert.


Weitere Informationen zum ASUS 4G-AC68U findet man auf der offiziellen Homepage, bei Kaufinteresse gibt es den Amazon-Link

Good

  • Spürbar besseres Internet
  • Umfangreiche Software
  • Kinderleichte Installation
  • Austauschbare Antennen

Bad

  • Relativ teuer
92
In meinen Adern fließt Gaming :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.