Test: Dead or School - Ein actionreiches Endzeit-Tokyo - MDE|Gaming

Test: Dead or School – Ein actionreiches Endzeit-Tokyo

Dead or School ist ein 2,5 D Action-Plattformer in dem wir uns Hack’n’Slash mäßig durch ein trashiges endzeitartiges Tokyo metzeln. Aber nun mal zurück auf Anfang. Was ist eigentlich passiert?

Die Welt befindet sich in einem postapokalyptischen Zustand. Die Menschheit wurde mit einem Virus infiziert und mutierte zu Zombies. Die wenigen Überlebenden verloren den Krieg gegen die Mutanten und suchten Schutz im Untergrund. Hier beginnt auch unsere Geschichte.

Hisako unser Held in der kunterbunten Welt

Wir spielen das rothaarige Mädchen Hisako, die ihr gesamtes Leben unter der Erde verbracht hat. Sie horcht den Geschichten ihrer Großmutter, die sich noch daran erinnert, wie es in früheren Zeiten war, als noch keine Zombies existierten.

Als die Oma Hisako von der Schule erzählt, erwacht deren Abenteuergeist. Kurzerhand zieht sie die alte Schuluniform ihrer Großmutter an und beschließt, sich ihren Weg zurück an die Oberfläche zu bahnen um endlich auch eine Schule besuchen zu können. Und so beginnt unser Abenteuer.

Auf in die Unterwelt

Wir bewegen uns durch das U-Bahn-Netz der Stadt Tokyo auf der Suche nach der sagenumwobenen Schule. Den Zombies, die uns das Fleisch von den Knochen nagen wollen, stellen wir uns mit verschiedenen Waffen entgegen. Hier können wir zwischen Nah- und Fernkampfwaffen wählen. Von Schwertern, Äxten, Maschinengewehren bis hin zu Granatwerfern steht uns hier alles zur Verfügung.

Während des Kampfes können wir problemlos zwischen den drei verschiedenen Waffenarten hin- und herschalten. Allerdings haben die Nahkampfwaffen eine begrenzte Haltbarkeit, und den Fernkampfwaffen geht irgendwann die Munition aus. Man sollte also immer die Werte der Waffen im Auge behalten.

Flugs durch die Spielwelt

In den jeweiligen Gebieten sind immer eine gewisse Anzahl an Speicherpunkten verfügbar. An denen können wir aber nicht nur unseren Spielfortschritt sichern. Hat man einmal einen Speicherpunkt aktiviert kann man mittels Schnellreise zwischen den Punkten wechseln. Außerdem regenerieren sich die Lebensleiste, sowie Munition und Haltbarkeit der Waffen automatisch.

Eine Runde Bossfight!

Durch besiegte Gegner erhalten wir Erfahrungspunkte und Rohstoffe. Bei einem Stufenaufstieg können wir eine Fertigkeit im Talentbaum aktivieren und mit den erhalten Rohstoffen können wir unser Arsenal modifizieren und somit unsere Waffen und Fähigkeiten verbessern.

Via Minimap können wir alle Bereiche einsehen und erkennen sofort wo uns noch etwas fehlt, bzw. ob wir etwas noch nicht eingesammelt haben. Im Laufe des Spiels können wir verschiedene Andenken sammeln, die unsere Werte dauerhaft verbessern.

Wir sollten die Augen auch immer nach Schlüsseln offenhalten, um geheime Türen zu öffnen und Schatzkisten zu finden, die uns mit besseren Waffen und ähnlichen Gegenständen belohnen.

Immer wieder müssen wir auch verschiedene Personen vor den Zombies retten, mit deren Hilfe wir dann Hindernisse auf der Karte aus dem Weg räumen können.

Und so kämpfen wir uns tapfer voran, unermüdlich auf der Suche nach der legendären Schule….

Launch-Trailer:

Fazit:

Auf den ersten Blick macht Dead or School nicht allzu viel her. Man sollte dem Spiel aber eine Chance geben.

Überraschenderweise wird es nach kurzer Spielzeit recht unterhaltsam und entfaltet seinen ganz eigenen Charme.


Dead or School findet man auf dem PC (Steam), PS4 und Nintendo Switch

Good

  • Trashig
  • Modifizierbare Waffen
  • Genügend Speicherpunkte
  • Talentbäume

Bad

  • Unscharfe Grafik
  • Kamera oft viel zu weit weg
  • Teilweise nervige Musik
  • Wenig Gegnervielfalt
76.6
Grafik - 57
Sound - 71
Atmosphäre - 80
Steuerung - 92
Umfang - 83
In meinen Adern fließt Gaming :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.