What the Fork – Koop-Gabelstapler-Action erscheint am 15. Oktober

What the Fork – Koop-Gabelstapler-Action erscheint am 15. Oktober

Die Stapler-Sim What The Fork des Münchner Indie-Studios Bit2Good lässt nicht nur das Lageristen-Herz höher schlagen: Innerhalb von drei Minuten müssen wir mit einem Gabelstapler Kisten stapeln und dabei wird es eher früher als später schon mal etwas hektisch. Verschiedene Ebenen, Mechaniken und der Zeitdruck stellen uns vor eine Herausforderung, die Geschick und Timing erfordert. Das Spiel erscheint am 15. Oktober 2020 als digitaler Release für PC auf Steam und Nintendo Switch zum Preis von 14,90€.

Darum geht es

Die Story-Kampagne von What The Fork dreht sich natürlich um die Welt der Stapler. Böse Drohnen, die Paketlieferungen übernehmen, bedrohen die Existenz aller Gabelstapler. „Bossfork“, der Chef der Gabelstapler, ruft daher den Wettbewerb zur goldenen Kiste aus, damit die Fahrer der Gabelstapler schneller und effektiver arbeiten und so ihre Existenz gegenüber den Drohnen sichern können.

Wir stapeln uns durch 30 Level in fünf Welten und müssen innerhalb des Zeitlimits drei goldene Kisten verdienen. Es warten 18 Achievements und 18 unterschiedliche Gabelstapler darauf, freigespielt zu werden. Durch die verschiedenen Spielmechaniken der einzelnen Level, wie beispielsweise Fließbänder, Sprungfedern, Kanonen oder Aufzüge ist abwechslungsreicher Spielspaß vorhanden.

Um die Story zu meistern, kann die Kampagne entweder allein oder mit bis zu drei weiteren Spielern im lokalen Mehrspieler-Modus gespielt werden.

Trailer:

In meinen Adern fließt Gaming :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.