Final Fantasy XIV – Patch 6.3 veröffentlicht

Final Fantasy XIV –  Patch 6.3 veröffentlicht

Square Enix hat Patch 6.3 „Gods Revel, Lands Tremble“ für sein MMORPG Final Fantasy XIV veröffentlicht. Das Update enthält unter anderem neue Aufträge des Hauptszenarios, einen Allianz-Raid sowie zusätzliche Wohngebiete.

Patch 6.3 fixiert Release:

Square Enix gab während des Briefs des Produzenten LIVE bekannt, dass Patch 6.3 „Gods Revel, Lands Tremble“ für Final Fantasy XIV am 10. Januar 2023, veröffentlicht wird. Ein neuer Trailer bot zudem einen exklusiven Einblick darauf, was wir von der Veröffentlichung von Patch 6.3 erwarten können. Darin wurden neue Spielinhalte vorgestellt, einschließlich der Weiterführung des Hauptszenarios, ein Allianz-Raid, eine Prüfung und vieles mehr. Darüber hinaus wurden die geplanten Inhalte für Patch 6.35 beleuchtet, inklusive einer neuen Reihe an täglich wiederholbaren Stammesaufträgen und dem nächsten Kapitel in der Geschichte Hildibrands.

Trailer:

Patch 6.3 „Gods Revel, Lands Tremble“ enthüllt:

Square Enix hat während des 74. Briefs des Produzenten LIVE neue Details zu Patch 6.3 „Gods Revel, Lands Tremble“ für ihr MMORPG Final Fantasy XIV preisgegeben.

Patch 6.3 ist für Anfang Januar 2023 geplant und enthält eine Reihe neuer Aktivitäten, denen sich die Spieler widmen können, sowie Änderungen an der Balance zwischen Jobs, Ergänzungen zu Privaten Unterkünften und mehr. Zudem wurden auch zusätzliche Updates, die für Patch 6.35 enthüllt: Ergänzungen zum Inselparadies, eine neue Reihe täglicher Aufträge der Stammesvölker und der nächste Abschnitt in Hildibrands Geschichte. Des kompletten Stream könnt ihr euch auf Twitch ansehen.

Patch 6.2 „Buried Memory“ veröffentlicht

Square Enix verkündete dass Final Fantasy XIV – Patch 6.2, betitelt „Buried Memory“, am 23. August 2022 veröffentlicht wird. Des Weiteren wurden ein neuer Trailer veröffentlicht, der ein Licht auf Inhalte wie neue Kampfherausforderungen und das Inselparadies wirft. Unser Inselparadies ist ein Inhalt für Einzelspieler, der es Abenteurern ermöglicht, ihre eigene Farm auf einer verlassenen Insel zu bauen und zu gestalten. So kann man ohne vorherige Erfahrung als Sammler oder Handwerker Materialien sammeln, Gebäude bauen, Tiere pflegen und mehr.

Patch 6.2-Trailer:

Guide-Serie hilft beim MMORPG-Einstieg

SQUARE ENIX veröffentlichte die neue „Einsteiger-Guide“-Serie für ihr MMORPG FINAL FANTASY XIV. Darin werden neuen Spielern Tipps und Tricks für ihre ersten Schritte in die immer weiter wachsende Welt von Eorzea geboten, um ihnen den idealen Start in ihr Abenteuer zu gewähren. Diese Videoserie wird Novizen beim Beginn ihres Abenteuers unterstützen, egal, ob sie gemütlich im Alleingang oder zusammen mit anderen Spielern die Welt erkunden.

Die Serie verfolgt den Werdegang von Kaz, einem neuen Spieler, und seiner Mentorin Mayra, die ihn auf seinen ersten Schritten in Eorzea begleitet. Episode Eins: „Das Abenteuer beginnt“ weist Spielern zu Beginn ihrer Reise den Weg durch FINAL FANTASY XIV und behandelt folgende Themen:

  • Charaktererstellung
  • Die Karte nutzen
  • Mit dem Hauptszenario beginnen

Video:

Die komplette Videoserie findet sich in dieser YouTube-Playlist.

Patch 6.2 und „Das Inselparadies“

Square Enix gab während der jüngsten Ausgabe des Briefs des Produzenten LIVE neue Informationen zu Patch 6.2 namens „Buried Memories“ für Final Fantasy XIV preis. Darunter waren auch die neuesten Details zu dem lang erwarteten Spielinhalt „Das Inselparadies“. Patch 6.2 wird Ende August veröffentlicht und bringt eine Fülle neuer Inhalte mit sich, inklusive des jüngsten Kapitels in der Geschichte, neue Kampfherausforderungen, Systemaktualisierungen und mehr.

Producer und Director Naoki Yoshida erläuterte während der Übertragung ausführlich, was das Inselparadies verspricht und welche Abenteuer bevorstehen. Wir werden in diesem erholsamen Inhalt für Einzelspieler unser eigenes Inselparadies aufbauen, indem wir Materialien sammeln, Anlagen errichten, uns um Kreaturen kümmern und mehr. Dabei werden keine Erfahrungen in den Bereichen Sammeln und Handwerk vorausgesetzt. Durch das Abschließen verschiedener Aufgaben im Inselparadies können wir zudem eine exklusive Währung verdienen, die gegen besondere Gegenstände eingetauscht werden kann.

Patch 6.1 veröffentlicht

Ein neues Kapitel in der Geschichte des MMORPGs Final Fantasy XIV beginnt ab sofort mit Patch 6.1, betitelt „Newfound Adventure“, dem ersten großen Inhalts-Update seit der Veröffentlichung von Endwalker.

Fixierter Release:

Square Enix hat den Release von Patch 6.1 für sein MMORPG Final Fantasy XIV: Endwalker fixiert. Der frische Content erscheint somit am 12. April 2022.

Trailer:

Patch 6.1 im Detail

Square Enix hat während der jüngsten Ausgabe des Briefs des Produzenten LIVE neue Details zu Patch 6.1 für Final Fantasy XIV Online veröffentlicht. Das Update wird voraussichtlich Mitte April erscheinen. Außerdem wurden weitere Details zur Überarbeitung des Hauptszenarios von A Realm Reborn enthüllt. So wird in Patch 6.1 unter anderem ein neuer Inhaltshelfer, der auf dem existierenden „Seite an Seite“-System basiert, bereitgestellt. Mithilfe dieses Systems wird es möglich sein, alle auf vier Spieler ausgelegten Dungeons des Hauptszenarios zusammen mit NPCs abzuschließen. Der Inhaltshelfer wird zudem in zukünftigen Updates erweitert, sodass auch die Inhalte von Patch 2.x, die Erweiterung Heavensward sowie weiterführende Inhalte unterstützt werden.

Video:



Die wichtigsten Features:

  • Neuer fatal schwerer Inhalt – Eine neue Herausforderung, „Drachenkrieg (fatal)“, hält in Patch 6.11 Einzug.
  • Nebenaufträge – Verschiedene neue Nebenaufträge werden vorgestellt, inklusive mehr „Hildibrands Fälle“ in Patch 6.15 und „Omega: Jenseits des Risses“ als Teil der Patch 6.1x-Serie.
  • Neue Stammesaufträge – Angefangen mit Patch 6.15 können Spieler*innen neue Aufträge des Stammes der Arkasodara in Angriff nehmen, die für Kampfklassen und Jobs aller Arten zur Verfügung stehen.
  • Neue Wunschlieferungen – Ameliance Leveilleurs Wunschlieferungen werden mit Patch 6.15 hinzugefügt.
  • Reise zwischen Datenzentren – Die Reise zwischen Datenzentren wird es voraussichtlich ab Patch 6.18 erlauben, zwischen Welten verschiedener logischer Datenzentren innerhalb desselben physischen Datenzentrums zu reisen.

So sieht die Zukunft des MMORPGs aus

Square Enix hat die Pläne enthüllt, wie Final Fantasy XIV Online für die nächsten zehn Jahre unterstützt wird. Neben langfristigen Plänen wie einer verbesserten Grafik soll das Spiel zukünftig nicht nur zusammen mit anderen Spielern, sondern auch im Alleingang genossen werden können.

Ab Patch 6.1 wird das „Seite an Seite“-System im Spiel weiter ausgebaut. Diese Funktion macht es möglich, ausgewählte Dungeons des Hauptszenarios zusammen mit einer Gruppe verbündeter NPCs in Angriff zu nehmen. So kann die Geschichte in Ruhe ausgekostet werden, ohne auf andere Spieler zur Gruppenbildung angewiesen zu sein. Mit der planmäßigen Veröffentlichung von Patch 6.1 im April wird das „Seite an Seite“-System für alle Dungeons des Hauptszenarios aus A Realm Reborn hinzugefügt.

Darüber hinaus werden einige niedrigstufige Dungeons und Prüfungen des Hauptszenarios abgewandelt, um sie zugänglicher für neue Spieler zu gestalten und auf eine Einzelspielererfahrung zuzuschneiden.

Yoshida bestätigte außerdem in einem längerfristigen Blick in die Zukunft, dass die erste grafische Aktualisierung des Spiels in Arbeit ist. Angefangen mit dem nächsten Erweiterungspaket sollen Verbesserungen eingeführt werden, denen weitere folgen werden. Geplant ist eine Optimierung der visuellen Darstellung von Charakteren und Spielwelt, welche Aspekte wie eine höhere Auflösung von Texturen, verbesserte Materialienqualität und aufgewertete Licht- und Schatteneffekte umfasst.

Neues Serverzentrum online

Square Enix gibt den offiziellen Startschuss für das Ozeanische Datenzentrum ihres MMORPGs Final Fantasy XIV Online. Das neue Datenzentrum öffnet zeitgleich mit der Veröffentlichung von Patch 6.08 seine Tore und ist somit für die Erstellung neuer Charaktere zugänglich. Der Stammweltentransfer ist ab dem 26. Januar 2022 möglich.

Zudem markiert das neue Serverzentrum auch den Beginn einer neuen Strategie, die weltweite Serverkapazität des Spiels zu erhöhen und so der Überlastung entgegenzuwirken. Außerdem wurde der Verkauf der Starter Edition und Complete Edition von Final Fantasy XIV Online wieder gestartet.

Zu guter Letzt findet das Allerschutzheiligen-Ereignis zurzeit statt. Noch bis zum 02. Februar 2022 können Spieler mit dem Abenteuergilden-Gesandten in Alt-Gridania sprechen und sich ihrer Angst stellen, um besondere Belohnungen zu erhalten, darunter:

  • Clown-Verkleidung – Kostümset
  • Magazin „Clowneske Gesichtsbemalungen“ – Gesichtsbemalung
  • Gruseliges Kürbisarrangement – Gartenausstattung
  • Kürbisblumenvase – Tischdekoration

Hier kommt der Launch-Trailer

Square Enix veröffentlicht die lang ersehnte Erweiterung Endwalker für ihr MMORPG Final Fantasy XIV Online. Darin verschlägt es die Krieger des Lichts unter anderem auf den Mond und die über die vergangenen acht Jahre erzählte Geschichte um Hydaelyn und Zodiark erreicht ihren spannungsgeladenen Höhepunkt.

Darüber hinaus bietet Endwalker die beiden neuen Jobs des Schnitters und des Weisen, die Stufenobergrenze für Jobs und Klassen wird von 80 auf 90 erhöht und es werden dem Spiel neue, weitläufige Gebiete hinzugefügt.

Launch-Trailer:

Musikvideo „Fly Me to the Moon“ veröffentlicht

Square Enix veröffentlichte in Zusammenarbeit mit der neunfach Grammy-nominierten Künstlerin Sia eine Neuinterpretation von „Fly Me to the Moon“, um die bevorstehende Veröffentlichung von Final Fantasy XIV: Endwalker zu feiern.

Das Musikvideo verfolgt den achtjährigen Werdegang für das beliebte MMORPG (25 Millionen registrierte Spieler). Die Geschichte von Final Fantasy XIV Online wird darin mit Szenen aus dem Spiel von A Realm Reborn bis Endwalker zum Leben erweckt.

Musikvideo:

Endwalker-Erweiterung erscheint am 07. Dezember

Square Enix hat angekündigt, dass die vierte Erweiterung des MMOs Final Fantasy XIV: Endwalker nun am 07. Dezember 2021 erscheinen wird und der frühe Zugang am 03. Dezember beginnt.

Das sagt der Entwickler:

„Wir entschuldigen uns aufrichtig für die kurzfristige Verschiebung der Veröffentlichung. FINAL FANTASY XIV: Endwalker ist die neuste Erweiterung für das Spiel und stellt den Abschluss der Hydaelyn- und Zodiark-Saga dar, welche die 11 Jahre seit der Erscheinung des ursprünglichen FFXIV umfasst.

Natürlich werden auf Endwalker weitere Abenteuer in FFXIV folgen, doch aufgrund der Probleme, die wir vom Fehlschlag des ersten FFXIV bis zum heutigen Tage erlebt haben, konnte ich meinen Wunsch, Endwalker nach besten Kräften zu perfektionieren, nicht unterdrücken. Daher haben wir mehr Zeit auf Qualitätsverbesserungen verwendet als erwartet und schlussendlich unseren zugeteilten Zeitraum für das Debugging mit diesen Verbesserungen verbracht. Da Stabilität notwendig für ein Onlinespiel ist, habe ich beschlossen, die Erscheinung der Erweiterung um zwei Wochen zu verschieben, um Zeit für das Debugging zum Abschluss der Entwicklung zu schaffen.

Ich möchte mich erneut aus tiefstem Herzen bei allen Kriegern des Lichts und Partnern für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, die dies verursacht. Wir tun weiterhin unser Bestes, euch das beste Abenteuer in Endwalker zu bieten und das Spielerlebnis mit zukünftigen Updates zu erweitern, um euer Vertrauen Schritt für Schritt zurückzugewinnen.“

Launch-Trailer:

Die Jobs von Endwalker im Video

Square Enix präsentierte im neuen Trailer, welche neue und veränderte Jobkommandos es in ihrem MMORPG Final Fantasy XIV: Endwalker geben wird. Das Add-On selbst wird am 23. November 2021 erscheinen. Während des neusten „Brief des Produzenten LIVE“ gab der Online Produzent und Director Naoki Yoshida Details zu verschiedenen Änderungen für jeden Job preis. Er sprach über neue Informationen zu generellen Änderungen für kampfbezogene Inhalte und gab eine Einführung in die neuen Jobs „Weiser“ und „Schnitter“.

Endwalker-Job-Video:

Weitere während des Livestreams enthüllte Details beinhalten:

  • Änderungen für Jobs – Aufbauend auf den Änderungen von Shadowbringers wird Endwalker neue Spielerfahrungen für Jobs der Krieger und Magier bieten. Dies beinhaltet bedeutende Veränderungen für den Job des Beschwörers, einen neuen Einzelziel-Buff für Heiler-Jobs, Timing-basierte Effekte für einige Verteidiger-Fähigkeiten und vieles mehr.
  • Änderungen für wöchentliche Vergütungen – Normale und extreme Herausforderungen, welche Waffen als Belohnung haben, werden zusätzlich zu den erhältlichen Waffen eine Kiste mit einer Waffe als Belohnung bieten. Dadurch wird es für Spieler leichter, ihre Wunschwaffe zu erhalten.
  • Änderungen für Spielsysteme – Verschiedene Veränderungen, die das Spielerlebnis verbessern, werden vorgenommen, wie z. B. neue Möglichkeiten, das HUD anzupassen, verbesserte Zielfindung für Ziele am Boden und UI-Änderungen.
  • Änderungen für HQ-Gegenstände – Um der generellen Überschwemmung von Spieler-Inventaren und dem unbeabsichtigten Fund von HQ-Gegenständen entgegenzuwirken, werden einige Gegenstände, wie Sammelergebnisse, Gegenstände von Monstern und Gegenstände zum Markenaustausch, nicht mehr als HQ-Gegenstände erhältlich sein. Aktionen von Sammlern sowie Aufträge und Erfolge, die mit HQ-Gegenständen zusammenhängen, werden entsprechend angepasst. Hergestellte Gegenstände und Ausrüstung werden weiterhin normal und als HQ-Gegenstand erhältlich sein.
  • Update zu Patches nach der Veröffentlichung – Aufgrund der dringenden Notwendigkeit, die Server-Überfüllung anzugehen, ist es geplant, das System zur Reise zwischen Datenzentren nach Patch 6.0 in das Spiel einzubauen.

Livestream:

Hier kommt das offizielle Kochbuch

Square Enix und Insight Editions haben das Final Fantasy XIV OnlineKochbuch enthüllt, mit dem Fans die gastronomischen Höhepunkte Hydaelyns erleben können.

Das Kochbuch im Detail:

Ab dem 09. November bietet das 192-seitige Kochbuch Fans die Möglichkeit, die kulinarische Vielfalt von FINAL FANTASY XIV Online selbst zu kochen und zu genießen.

Dieses Buch enthält die beliebtesten Gerichte aus Hydaelyn und Norvrandt sowie leicht nachvollziehbare Anweisungen und bietet viele Tipps, wie man das Beste aus den Zutaten herausholt.

Es enthält unter anderem Rezepte für das Bauernfrühstück, das Ritterbrot aus Coerthas und den Rolanbeeren-Käsekuchen aus La Noscea.

Schlüsselelemente des Buchs sind unter anderem:

  • Ein exklusives Vorwort von Naoki Yoshida, Produzent und Director von FINAL FANTASY XIV Online.
  • Perfekt für alle, die gerne kochen – Die Anleitungen erklären jedes Gericht Schritt für Schritt und mit wundervollen Fotos, damit jeder die Gerichte aus dem Spiel selbst zubereiten und die kulinarische Welt erleben kann.
  • Rezepte für jeden Anlass – Von einfach bis feierlich, von schnell zubereiteten Snacks, die man bei der Erkundung Eorzeas verzehren kann, bis zu dekadenten Desserts und Gerichten, die auf eine Festtafel gehören.
  • Eine atemberaubende Ergänzung für deine Sammlung. Dieses Hardcover-Buch ist mit auserlesenen Details verziert und ist perfekt für die Küche – ein Muss für jeden FF-Fan.

Video:

In meinen Adern fließt Gaming :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.