Enlisted – Hardcore-Shooter wird zeitexklusiv für XBox Series X erscheinen

Enlisted – Hardcore-Shooter wird zeitexklusiv für XBox Series X erscheinen

Gaijin Entertainment und Darkflow Software geben bekannt, dass Enlisted Teil des Launch-Line-Ups für die Xbox Series X|S als Game Preview Titel und zeitexklusiv für die Konsolen verfügbar sein wird. Der Kauf eines „Founder’s Pack“ wird benötigt, um Zugang zum Spiel zu erhalten.

Zweiter öffentlicher Spieltest

Gaijin Entertainment und Darkflow Software haben einen zweiten öffentlichen Playtest zum WW2-Shooter Enlisted gestartet. Spielbar ist unter anderem eine neue Karte namens „Berlin“. Dort besuchen wir unter anderem den Führerbunker und die Reichskanzlei. Mit dabei sind auch neue Waffen und steuerbare Vehikel wie beispielsweise die StG 44 oder der Panther Panzer.

Passend zum Playtest gibt es einen frischen Trailer, wir wünschen gute Unterhaltung.

Trailer:

Erster öffentlicher Spieltest

Gaijin Entertainment und Darkflow Software kündigen den ersten öffentlichen Playtest für Enlisted an. Somit ist der MMO-Shooter im zweiten Weltkrieg erstmals für jeden spielbar. Das Event startet am 01. April und wird für eine begrenzte Zeit für alle PC-Spieler verfügbar sein. Wer mitmachen möchte, kann sich einfach auf der offiziellen Website bewerben.

Das sagt der Entwickler:

Anton Yudintsev, Gründer von Gaijin Entertainment, kommentiert: „Die erfolgreichsten Spiele, die auf unserer Engine basieren, wurden immer am 1. April angekündigt. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, den ersten öffentlichen Playtest für Enlisted an diesem Tag zu starten“.

Das steckt drin:

Der Playtest führt uns in die Vororte des Städtchens Volokolamsk während der heftigsten Kampfhandlungen zu Zeiten der Schlacht um Moskau und wird es erlauben, eine Karte im Invasionsmodus und zwei Karten im Modus Domination zu testen. Der Invasionsmodus lässt ein Team eine schwer befestigte Position einnehmen, während das andere Team sie verteidigt. Der Modus Domination ist eine klassische Schlacht der Teams um die Kontrolle über drei Punkte. Die teilnehmenden Spieler können sich einer von zwei Nationen anschließen, entweder Deutschland oder der UdSSR, mit historisch korrekten Waffen und Equipment.

Jeder Spieler kommandiert eine Gruppe aus mehreren Soldaten. Einer der Soldaten wird dabei direkt gesteuert, während die anderen unabhängig agieren und sich an die generellen Befehle des Spielers halten. Sollte es dazu kommen, dass alle Soldaten einer Gruppe gefallen sind, kommt der Spieler mit der nächstverfügbaren Gruppe zurück ins Spiel.

Die Soldaten in den verschiedenen Gruppen haben unterschiedliche Ausrüstung: So könnte in einer Gruppe ein spezialisierter Scharfschütze mit einem Scharfschützengewehr seinen Dienst tun, während in einer anderen Gruppe ein Maschinenpistolen-Spezialist dabei ist. Die Panzerbesatzung ist zudem technisch eine separate Gruppe. Zum jetzigen Zeitpunkt unterstützt Enlisted Schlachten mit bis zu 140 Spielern.

Trailer:

Start via Xbox Game Preview-Programm

Während Microsofts Stream auf der E3 2018 haben Entwickler Darkflow Software und Gaijin Entertainment die Veröffentlichung des kommenden, teambasierten MMO-Shooters Enlisted im Xbox Game Preview 2018 angekündigt. Über Xbox Game Preview können wir das noch in der Entwicklung befindliche Spiel via Xbox Live beziehen und Feedback mit den Entwicklern teilen.

Spieler der Xbox Game Preview Version werden in die Fußstapfen US-amerikanischer, deutscher und sowjetischer Soldaten treten und an gewaltigen, hunderte Kämpfer umfassende Schlachten teilnehmen können. Enlisteds Spielmechanik, die es Spielern ermöglicht ein Team aus KI-gesteuerten Soldaten mit ins Gefecht gegen andere Spieler zu führen, verwandelt das traditionelle Shooter-Konzept in eine chaotische und realistische Weltkriegserfahrung. Enlisted bietet unterschiedliche Spielmodi für alle Geschmäcker an – von langen Schlachten über kurze Scharmützel bis hin zu Battle Royale.

Das sagt der Entwickler:

“Wir möchten das Genre realistischer Shooter einer größeren Zielgruppe zugänglich machen. Realismus soll nicht zwingend mit langer Vorbereitungszeit und einer langatmigen Wartezeit bis zum ersten Schuss einhergehen müssen. Realistisch sollen vor allem die Gefechtsbedingungen sein; Waffen, die sich nah an ihren realen Gegenstücken verhalten, eine aktive Interaktion zwischen einer Gruppe Soldaten und dem gesamten Team, massive Schlachten, bei denen ein Angriff hunderte Verluste bedeuten kann, etc. Genau dieses Ziel verfolgen wir mit Enlisted.”, sagt Alexander Polyakov, Lead Producer bei Darkflow Software.

Das steckt drin:

In der Xbox Game Preview Version von Enlisted können die Spieler verschiedene Spielmodi ausprobieren: Invasion, Offensive, Stadtkampf und Battle Royale. In ‘Invasion’ wird die Schlacht unter asymmetrischen Ausgangsbedingungen ausgetragen, bei denen beide Seiten vor unterschiedlichen Aufgabenstellungen stehen: eine Seite muss ein großes Gebiet erobern und halten, während die andere Seite alle Invasoren ausschalten muss. Dieser Modus ist actiongeladen und wirft den Spieler direkt mitten ins Gefecht. Jeder Spieler ist zugleich Truppführer seines eigenen Teams aus KI-Soldaten, die nicht nur die Befehle des Spielers befolgen, sondern zugleich auch als Einstiegspunkt dienen: Jedes mal, wenn der Spielercharakter stirbt, kann der Spieler als einer der verbleibenden Soldaten seines Teams weiterkämpfen. Damit können Spieler längere Zeit im Kampf verbringen.

Jene Spieler, die eher eine beständige und bedachte Kriegsführung bevorzugen, werden Gefallen am Modus ‘Offensive’ finden. Hier können Spieler Befestigungsanlagen errichten, Fahrzeuge steuern und große Geschütze zum Einsatz bringen. Die Gefechte werden über größere Distanz als im Modus ‘Invasion’ ausgetragen, was die taktische Bedeutung einer jeden Entscheidung noch gewichtiger werden lässt. Für kurzweilige Shooter-Action bietet sich der Modus ‘Stadtkampf’ an, bei dem sich mehrere Spieler in schnellen Gefechten mit Infanteriewaffen gegenüberstehen.

Ferner wird das Spiel auch über Battle Royale Modi verfügen. Dazu gehört die für Enlisted einzigartige Variante ‘Team Battle Royale’ – hier werden die Spieler auf zwei Seiten aufgeteilt, die je eine Nation des Zweiten Weltkriegs vertreten und auch schwere Waffen wie Panzer zum Einsatz bringen können. Der reguläre Battle Royale Modus von Enlisted wurde bereits im Aprilscherz-Ereignis ‘Cuisine Royale’ angedeutet. Cuisine Royale ist jetzt als Standalone-Version für den PC verfügbar.

In meinen Adern fließt Gaming :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.